Ethereum NewsRipple (XRP) News

SEC-Chef Gensler kritisiert von Ripple CLO Alderoty – Wahlaufruf an unzufriedene Krypto-Investoren

"Genslers Verwendung von "Krypto-Asset-Wertpapieren" kritisiert: Ripple CLO fordert Aktion"

Ripple CLO Stuart Alderoty kritisiert Genslers Verwendung von "Krypto-Asset-Wertpapieren"

Ripple Chief Legal Officer Stuart Alderoty hat SEC-Vorsitzenden Gary Gensler kritisiert und seine Verwendung des Begriffs "Krypto-Asset-Wertpapiere" beanstandet, da dieser Begriff keine rechtliche Grundlage hat. In seiner Aussage bezeichnete Alderoty Genslers Position als problematisch, da sie dazu führen könnte, dass Krypto-Investoren vertrieben werden und die Unzufriedenen dazu ermutigt werden, bei den bevorstehenden Wahlen abzustimmen.

Dieser Standpunkt spiegelt die Kommentare des Milliardärs Mark Cuban bei der Coinbase State of Crypto-Veranstaltung wider, bei der er darauf hinwies, dass Genslers Handlungen dazu führen könnten, dass Präsident Joe Biden die Wahl 2024 verliert.

Alderoty betonte in seiner gestrigen Aussage, dass Gensler während seiner Anhörung immer wieder von "Krypto-Asset-Wertpapieren" sprach, ein erfundener Begriff, der im Gesetz nirgends zu finden ist. Er bezeichnete Gensler als tief fehlerhaften uneingestellten Bürokraten und sagte, dass er damit auch angedeutet habe, dass alle Krypto-Manager Kriminelle seien. Er ermutigte Krypto-Inhaber, die genug haben, zur Abstimmung zu gehen.

In der Zwischenzeit hat Mark Cuban in einem Bericht von Coingape ebenfalls scharfe Kritik an Gary Gensler geäußert. Cuban sagte, dass Genslers Ansichten zu digitalen Vermögenswerten junge Wähler, die Kryptowährungen halten, abschrecken könnten und sich dies möglicherweise schlecht auf Bidens Wiederwahl auswirken könnte.

Cuban wies auch auf die Herausforderungen hin, denen amerikanische Krypto-Unternehmen im Rahmen des SEC-Registrierungsprozesses gegenüberstehen, und bezeichnete dies als "das Gary Gensler-Problem". Cubans Kommentare haben die laufende Diskussion über die derzeitigen Richtlinien der SEC und deren Auswirkungen auf den Kryptomarkt weiter befeuert.

Rufe nach klareren Krypto-Vorschriften

Senator Bill Hagerty hat Gensler aufgefordert, sicherzustellen, dass die für Kryptos festgelegten Regeln und Leitlinien leicht verständlich sind. Hagerty betonte, dass ein ausreichendes Ökosystem vorhanden sein sollte, das verhindert, dass die Krypto-Branche die Gerichtsbarkeit verlässt.

Siehe auch  Bitcoin Technische Analyse: BTC-Händler bereiten sich auf mögliche ETF-Zulassung vor. Kürzer: BTC-Händler erwarten ETF-Zulassung

Trotz Genslers Aussage, dass die Genehmigung eines Ethereum-ETFs in diesem Sommer unmittelbar bevorsteht, wies Hagerty darauf hin, dass es immer noch erhebliche rechtliche Grauzonen innerhalb der SEC gibt.

Ähnlich fragte Senator Dick Durbin, ob die Commodities and Futures Trading Commission (CFTC) die Kapazität habe, die Krypto-Branche zu regulieren, und Gensler antwortete, dass die CFTC keinen so starken Offenlegungsansatz wie die SEC habe.

Tom Emmers Kritik an der Führung der SEC

Während der Consensus-Konferenz kritisierte der Abgeordnete Tom Emmer Genslers Führung und behauptete, dass dieser seine Autorität überschritten und Innovationen verhindert habe.

Emmer erklärte, dass Genslers Ansatz nicht zur Förderung von Investitionen und Innovationen im Kapital durch die SEC geeignet sei. Er beschuldigte die SEC, stets offener für Klagen als für Unterstützung zu sein, und bezeichnete dies als reine Fassade.

Emmer konzentrierte sich auch auf den Central Bank Digital Currency (CBDC) Act, der darauf abzielt, die Menschen vor Überwachungsinstrumenten zu schützen. Er betonte, dass der Krypto-Wählerblock immer bedeutender wird, insbesondere bei den Millennials, und forderte daher die Verabschiedung des Financial Innovation and Technology for the 21st Century Act (FIT21), da dies dazu beitragen würde, den Verbraucherschutz zu verbessern und die Transparenz im Bereich der Kryptowährungen zu erhöhen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.