Krypto News

Ex-CEO verurteilt zu Gefängnisstrafe für Millionen von illegalen Spenden – FTX-Skandal enthüllt

Unzulässige politische Spenden und Finanzbetrug: Ex-FTX-Manager Salame zu 7,5 Jahren Haft verurteilt

Ryan Salame, der ehemalige Co-CEO der bahamaischen Tochtergesellschaft von FTX und ein enger Mitarbeiter des bankrotten Gründer der Kryptowährungsbörse Sam Bankman-Fried, wurde von den Bundesanwälten der Vereinigten Staaten zu 90 Monaten Gefängnis verurteilt. Dies wurde am Dienstag bekannt gegeben. Salame hat sich im September schuldig bekannt, zehn Millionen Dollar an rechtswidrigen Spenden gemacht zu haben, um die von seinem Chef unterstützten Zwecke zu stärken. Sein siebeneinhalbjähriges Gefängnisurteil war länger als die von den Staatsanwälten geforderten fünf bis sieben Jahre.

Sam Bankman-Fried wurde zu Beginn dieses Jahres zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er 8 Milliarden Dollar von FTX-Kunden gestohlen hatte. Eine Jury befand ihn im November in sieben Betrugs- und Verschwörungspunkten für schuldig, die aus dem Zusammenbruch von FTX im Jahr 2022 resultierten, den die Staatsanwälte als einen der größten Finanzbetrüge in der US-Geschichte bezeichneten. Bankman-Fried hat gegen das Urteil und das Urteil Berufung eingelegt.

Die Staatsanwälte sagen, dass Salame, Bankman-Fried und der ehemalige FTX-Technikchef Nishad Singh FTX-Kundengelder verwendet haben, um politische Kandidaten zu unterstützen, die sich für krypto-freundliche Gesetzgebung einsetzen.

Die Anwälte von Salame haben versucht, ihn von dem FTX-Betrug zu distanzieren. "Er wurde genauso wie alle anderen dazu getäuscht zu glauben, dass die Unternehmen legitim, solvent und extrem profitabel waren", hieß es in einer Erklärung im Mai vor der Verurteilung.

Zusätzlich zur Gefängnisstrafe wurde der 30-jährige Salame zu drei Jahren Überwachung und zur Zahlung von mehr als 6 Millionen Dollar an Verfall und mehr als 5 Millionen Dollar an Wiedergutmachung verurteilt. "Salames Beteiligung an zwei schwerwiegenden bundesweiten Verbrechen hat das öffentliche Vertrauen in amerikanische Wahlen und die Integrität des Finanzsystems untergraben", sagte Damian Williams, Staatsanwalt des Southern District of New York.

Siehe auch  BlockDAG führt mit 1120% Pre-Sale Anstieg die Kryptowelt an - Wall Street beobachtet gespannt

Salame spendete im Wahlzyklus 2022 über 24 Millionen Dollar an republikanische Kandidaten und Zwecke, so die Daten der Federal Election Commission, was ihn zu einem der Top-Spender des Jahres machte. Er hatte sich schuldig bekannt, eine Verschwörung zur unrechtmäßigen politischen Spenden und eine Verschwörung zum Betrieb eines nicht lizenzierten Geldüberweisungsgeschäfts begangen zu haben.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.