Krypto News

FCA erstellt eine Liste von über 100 nicht konformen Kryptofirmen mit Sitz in Großbritannien

  • FCA hat eine Liste von über 100 Kryptofirmen zusammengestellt, die nicht konform sind, um Investoren bei Investitionsentscheidungen zu helfen.
  • Unternehmen, die gegründet wurden, bevor die FCA befugt war, sie zu beaufsichtigen, müssen das Temporäre Registrierungsregime (TRR) beantragen.

Die zunehmende Akzeptanz von Kryptos im Vereinigten Königreich hat die Weiterentwicklung der Regulierungsstruktur gefordert, um die angeblich über 2,3 Millionen Inhaber von Krypto-Assets zu schützen. Am 10. Januar wurde die britische Finanzaufsicht Financial Conduct Authority (FCA) ernannt, um Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung durchzusetzen.

Alle in Großbritannien ansässigen Kryptofirmen müssen sich seitdem bei der FCA registrieren und die AML-Vorschriften einhalten. Mehrere dieser Firmen haben sich jedoch nicht bei der Aufsichtsbehörde registriert, was ein Risiko für Krypto-Benutzer und andere Finanzinstitute darstellt. Die britische Finanzaufsichtsbehörde hat daher eine Liste mit über 100 Kryptofirmen Dies sind Nicht-Beschwerden, die Anlegern helfen sollen, ihre Haltung zu erfahren, bevor sie Anlageentscheidungen treffen.

Mark Steward, der Leiter der Durchsetzung der FCA, hob die Bedrohungen hervor, die diese Unternehmen darstellen:

Wir haben mehrere Firmen, die in Großbritannien Geschäfte machen, ohne bei uns registriert zu sein, und sie haben mit jemandem zu tun: Banken, Zahlungsdienstleistern, Verbrauchern. Dies ist ein sehr reales Risiko, daher sind wir besorgt.

Es wird vermutet, dass das strenge britische Anti-Geldwäsche-Gesetz Unternehmen abschreckt, da über 51 Kryptofirmen ihren Registrierungsantrag bei der FCA am 4. Juni zurückgezogen haben.

Britische Aufsichtsbehörden besorgt über die wachsende Popularität von Kryptowährungen

Die feindselige Forderung der Strafverfolgungsbehörden war bisher nicht anders als in den USA, da die Londoner Metro Police den Gesetzgeber aufforderte, ihnen zu ermöglichen, Kryptokriminalität genauso wie Bargeldkriminalität zu behandeln. Die Polizei fordert auch Änderungen, um sie zu ermächtigen, Krypto-Assets von Einzelpersonen und Unternehmen, gegen die ermittelt wird, einzufrieren. Die Änderungen sind erforderlich, um zu verhindern, dass Kriminelle Krypto-Transfers durchführen.

Die britischen Aufsichtsbehörden sind äußerst besorgt über die dezentralen Vermögenswerte, da ihre Popularität bei den Bürgern wächst. Kürzlich ergab eine Umfrage, dass die Hälfte der britischen Krypto-Inhaber plant, ihr Engagement zu erhöhen, da sie erwarten, irgendwann Gewinne einzufahren. Es wurde auch festgestellt, dass die durchschnittliche Investition, die von 260 auf 300 Millionen Pfund gestiegen ist, gleich einer Billion Pfund im Portfolio kleiner Kleinanleger in Großbritannien war.

Laut Steward ist die Eile, Kryptos zu halten, auf die Angst zurückzuführen, etwas zu verpassen, wie es in der Dutch Tulip Mania der 1630er Jahre bezeugt wurde

Der Grund, warum viele jetzt investieren, ist, dass sie Angst haben, einen Boom zu verpassen. Abgesehen davon, wie unbeständig diese Instrumente sind, steht überall Tulpenmanie.

Es ist daher angemessen, das Risiko zu verringern, indem die Regulierung auf Kryptofirmen aktualisiert wird. Unternehmen, die vor der FCA tätig waren, müssen nun das Temporäre Registrierungsregime (TRR) beantragen. Die Frist für die zeitliche Registrierung wurde von Juli 2021 bis März 2022 verlängert, da die EZV an Rückständen von Anträgen arbeitet. Dies dient dazu, ihnen eine vorübergehende Betriebserlaubnis zu erteilen, während ihre verarbeiteten vollständigen Registrierungen bewertet werden.

Siehe auch  Händler sagt, Terra (LUNA) folgt dem Korrekturpfad von Chainlink (LINK), warnt vor Abwärtsrisiko von Fantom (FTM)

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf crypto-news-flash.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.