FontKrypto NewsVoyager

FTX kauft bankrotten Krypto-Broker Voyager zu einem Rabattpreis von 51.000.000 $: Bericht

Berichten zufolge erwirbt der Krypto-Börsenriese FTX den in Schwierigkeiten geratenen Krypto-Broker Voyager Digital zu einem reduzierten Preis, nachdem er Anfang dieser Woche ein Angebot zur Übernahme der Firma abgegeben hatte.
Laut einem neuen Bericht von CNBC gewann FTX die Auktion zum Kauf von Voyager, nachdem sie ein Gebot von 1,42 Milliarden US-Dollar abgegeben hatte, obwohl die Digital Asset Exchange nur 51 Millionen US-Dollar in bar für die Vermögenswerte, das geistige Eigentum und die Benutzerbasis der Krypto-Lending-Plattform zahlen wird.

FTX, angeführt vom milliardenschweren CEO Sam Bankman-Fried, schlug Binance, die volumenmäßig größte Krypto-Austauschplattform der Welt, in einem Bieterkrieg, um die bankrotte Krypto-Firma zu übernehmen.

Der größte Teil des Angebots von FTX war auf die digitalen Vermögenswerte von Voyager ausgerichtet, die einen Wert von etwa 1,3 Milliarden US-Dollar haben und dem Bericht zufolge anteilig an die Gläubiger verteilt werden.

Der Bericht stellt fest, dass 60 Millionen US-Dollar auch ausgegeben werden, um jedem Benutzer, der erfolgreich zu FTX wechselt, 50 US-Dollar zu geben.

Darüber hinaus erhalten Voyager-Benutzer, die die Reise zu FTX unternehmen, basierend auf ihren Beständen einen entsprechenden Betrag der virtuellen Assets von Voyager.

Zuvor hatte Bankman-Fried gesagt, das Ziel des Versuchs, Voyager zu übernehmen, sei es, das Geschäft wiederzubeleben und den Kunden Entlastung zu bieten, ohne sie zu zwingen, sich Risiken auszusetzen.

Das Angebot von FTX steht noch aus und würde auch die Kreditsalden von Voyager an die Kryptobörse übertragen, mit Ausnahme des Kredits von Three Arrows Capital (3AC), einem Krypto-Broker, der dem Kreditgeber für digitale Vermögenswerte etwa 670 Millionen US-Dollar schuldet.

Siehe auch  Bank of America startet Bitcoin-Futures-Handel für ausgewählte Kundengruppen: Bericht

Anfang dieses Monats sagte Bankman-Fried, dass FTX bereit sei, seinen Investitionsrausch fortzusetzen, und dafür noch etwa 1 Milliarde US-Dollar in der Kasse habe. Anfang dieser Woche deuteten Berichte darauf hin, dass FTX erwägt, einen Schritt auf das bankrotte Krypto-Kreditunternehmen Celsius zu machen.

Beitragsbild: Shutterstock/Rafanec

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.