Krypto News

FTX sagt, Untersuchung von „nicht autorisierten Transaktionen“

(Reuters) – Die zusammengebrochene Krypto-Börse FTX sagte am Samstag, sie habe „nicht autorisierte Transaktionen“ gesehen, wobei Analysten sagten, dass Vermögenswerte im Wert von mehreren Millionen Dollar von der Plattform abgezogen worden seien.

Das Blockchain-Analytikunternehmen Elliptic sagte, dass Kryptoassets im Wert von rund 473 Millionen US-Dollar „unter verdächtigen Umständen am frühen Morgen aus FTX-Wallets entfernt wurden“, aber dass es nicht bestätigen konnte, dass die Token gestohlen worden waren.

Ryne Miller, General Counsel von FTX US, sagte am Samstag kurz nach 07:00 Uhr GMT in einem Tweet, dass die Firma den Prozess der Verlagerung aller digitalen Vermögenswerte in Cold Storage „beschleunigt“ habe, „um den Schaden bei der Beobachtung nicht autorisierter Transaktionen zu mindern“.

Cold Storage bezieht sich auf Krypto-Wallets, die nicht mit dem Internet verbunden sind, um sich vor Hackern zu schützen.

Am Samstag zuvor sagte Miller in einem Tweet, dass er „Anomalien bei Brieftaschenbewegungen im Zusammenhang mit der Konsolidierung von FTX-Salden zwischen den Börsen untersucht“.

FTX antwortete nicht auf eine Anfrage von Reuters nach einem Kommentar.

Vor Millers Tweets schienen FTX-Beamte Gerüchte über einen Hack auf dem Telegram-Kanal des Unternehmens zu bestätigen, so ein CoinDesk-Bericht, der besagte, dass die Börse Kunden angewiesen hatte, FTX-Apps zu löschen und ihre Website zu meiden.

„FTX wurde gehackt“, schrieb ein Kontoadministrator im FTX Support Telegram-Kanal laut CoinDesk in einer Nachricht.

Reuters konnte die auf dem privaten Telegrammkanal von FTX veröffentlichten Details nicht sofort überprüfen.

FTX beantragte am Freitag US-Insolvenzschutz und Gründer Sam Bankman-Fried trat als Vorstandsvorsitzender zurück.

Die notleidende Krypto-Handelsplattform hatte Mühe, Milliarden aufzubringen, um den Zusammenbruch abzuwenden, als Händler in nur 72 Stunden Krypto-Token im Wert von 6 Milliarden US-Dollar von der Plattform abzogen und die konkurrierende Börse Binance diese Woche einen vorgeschlagenen Rettungsvertrag aufgab.

Siehe auch  Alameda deckte 2021 einen Verlust von 1 Mrd. USD für FTX (Bericht)

(Berichterstattung von Akriti Sharma in Bengaluru und Elizabeth Howcroft in London, Redaktion von William Mallard, Pravin Char und Frances Kerry)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.