Krypto News

FTX startet in Japan, während andere die Zügel anziehen

                                                            Die nach Handelsvolumen zweitgrößte Krypto-Börse der Welt, FTX, befindet sich im Expansionsmodus, während viele andere die Klemme spüren, wenn sich der Krypto-Winter vertieft.

Am 2. Juni gab FTX bekannt, dass es eine Börse in Japan einführt, um japanische Krypto-Händler und Investoren zu bedienen und schnelle Ein- und Auszahlungen des japanischen Yen zu unterstützen. FTX Japan KK ist ein lizenzierter japanischer Anbieter von Krypto-Austauschdiensten, der auch über eine „Type 1 Financial Instruments Business“-Lizenz verfügt.

Sam Bankman-Fried fungiert als Interims-CEO von FTX Japan, nachdem FTX Anfang dieses Jahres seine Muttergesellschaft Liquid Group Inc. übernommen hat. Er kommentierte:

„Die Übernahme verschafft uns nicht nur einen technologischen Vorteil, sondern ermöglicht uns auch, auf transparente, konstruktive und positive Weise direkt mit den japanischen Aufsichtsbehörden zusammenzuarbeiten.“

Er fügte hinzu, dass Japan ein stark regulierter Markt mit einer potenziellen Krypto-Handelsmarktgröße von fast 1 Billion US-Dollar sei. Das Unternehmen plant auch, Derivate wie unbefristete Verträge anzubieten.

„Wir freuen uns darauf, das japanische Ökosystem für digitale Assets durch FTX Japan weiter zu revolutionieren“, sagte SBF.

Anfang dieser Woche wurde berichtet, dass FTX.US Gespräche mit Goldman Sachs über die Integration von Derivateprodukten führte.

Coinbase friert Neueinstellungen ein

Während FTX die Bären am Fell packt und kräftig durchschüttelt, macht Coinbase das Gegenteil. In einem Blogbeitrag vom 3. Juni sagte der Chief People Officer des Unternehmens, LJ Brock, dass Coinbase als Reaktion auf die aktuellen Marktbedingungen und die laufenden Bemühungen zur Priorisierung von Unternehmen seine Einstellungspause auf absehbare Zeit verlängern werde. Er fügte hinzu, dass auch mehrere angenommene Angebote zurückgenommen würden.

„Nachdem wir unsere Geschäftsprioritäten, die aktuelle Mitarbeiterzahl und offene Stellen bewertet haben, haben wir uns entschieden, die Einstellung von Mitarbeitern so lange auszusetzen, wie es dieses Makroumfeld erfordert.“

Siehe auch  Der FTT-Token von FTX führt Marktgewinne mit einer Rallye von 55 % an. Was treibt ihn an?

Mitte Mai hatte das Unternehmen seine Einstellungspläne zunächst pausiert, nun aber auf unbestimmte Zeit auf die Bremse getreten.

Zwilling schneidet Stab

Coinbase ist nicht das einzige Krypto-Unternehmen, das seine Luken schließt. Am 2. Juni kündigte Gemini Pläne an, die Belegschaft des Unternehmens als Reaktion auf die ungünstigen Marktbedingungen um 10 % zu kürzen.

In einem Memo, das an die Mitarbeiter von Gemini geschickt wurde, schrieben die Brüder Winklevoss:

„Hier befinden wir uns jetzt, in der Kontraktionsphase, die in eine Phase der Stasis übergeht – was unsere Branche als ‚Krypto-Winter‘ bezeichnet. All dies wurde durch die aktuellen makroökonomischen und geopolitischen Turbulenzen noch verstärkt. Wir sind nicht alleine."

Die Kryptomärkte sind derzeit um 57 % von ihren Allzeithochs vom November 2021 zurückgegangen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.