Krypto NewsMillion

FTX verklagt die Eltern des Gründers Bankman-Fried

FTX verklagt Eltern von Sam Bankman-Fried

Die Krypto-Börse FTX hat die Eltern des früheren CEO Sam Bankman-Fried, Allan Joseph Bankman und Barbara Fried, verklagt. Laut den Informationen, die vor Gericht eingereicht wurden, möchte FTX Millionen von Dollar zurückfordern, die Bankman-Frieds Eltern unrechtmäßig von der zusammengebrochenen Krypto-Börse erhalten haben.

Der Insolvenzmasse von FTX zufolge nutzten die Eltern von SBF ihren Einfluss innerhalb des Unternehmens, um eine Barspende in Höhe von 10 Millionen US-Dollar sowie eine Luxusimmobilie auf den Bahamas im Wert von 16,4 Millionen US-Dollar zu erlangen. Diese Transaktionen fanden statt, obwohl alle Seiten über den wahrscheinlichen Insolvenzstatus der Krypto-Börse Bescheid wussten.

FTX hat vor dem US-amerikanischen Insolvenzgericht für den Bezirk Delaware eine Klageschrift eingereicht, in der es um die Rückforderung der veruntreuten Gelder geht. In der Beschwerde der Börse werden auch Details eines E-Mail-Austauschs zwischen Bankman und FTX US über die Bezahlung eines Jahresgehalts von 200.000 US-Dollar genannt. Ursprünglich sollte das Gehalt laut Bankman bei 1 Million US-Dollar pro Jahr liegen.

Nach einem Teil der von CNBC zitierten E-Mail sagte Bankman in Bezug auf das Gehalt zu seinem Sohn: "Mensch, Sam, ich weiß nicht, was ich hier sagen soll. Das ist das erste Mal, dass ich von dem Jahresgehalt von 200.000 gehört habe! Ich beziehe Barbara darauf ein." Es scheint also, dass Bankman-Frieds Vater unzufrieden mit seinem Gehalt bei FTX US war und deshalb eine Erhöhung verlangte.

Nach diesem E-Mail-Austausch wurden 10 Millionen US-Dollar von Alameda abgezogen und das Anwesen im Wert von 16,4 Millionen US-Dollar den Eltern des ehemaligen FTX-CEOs geschenkt.

Siehe auch  OpenSea Rival steigt in nur vier Tagen um 55 % und sprengt die Marktkapitalisierung von 500.000.000 $

Sam Bankman-Fried wird sich ab dem 3. Oktober einem Strafverfahren stellen müssen und wurde kürzlich wegen Zeugenmanipulation ins Gefängnis geschickt. Der in Ungnade gefallene FTX-Gründer muss sich mehreren Anklagen wegen Überweisungs- und Wertpapierbetrugs stellen.

Es bleibt abzuwarten, wie das Gericht in diesem Fall entschieden wird und ob FTX die geforderten Millionen von Dollar zurückerhalten wird.

Teile diesen Artikel

Kategorien

Failed

Stichworte

Failed

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.