AlexDataKrypto NewsLinkNexo

Gerichtsurteile von einem unabhängigen Prüfer zu prüfende Beteiligungen von Celsius Network: Bericht Gerichtsurteile von einem unabhängigen Prüfer zu prüfende Beteiligungen von Celsius Network: Bericht


Ein unabhängiger Prüfer wird verschiedene Aspekte der digitalen Asset-Bestände von Celsius Network untersuchen, entschied ein US-Konkursgericht. Es deutet darauf hin, dass die gescheiterte Krypto-Kreditplattform einer strengeren Prüfung ihres Finanzgebarens unterzogen wird.

US-Konkursrichter Martin Glenn hat am Mittwoch einem entsprechenden Antrag stattgegeben, berichteten Medien Berichte sagte. Der Prüfer steht jedoch noch nicht fest.

Prüfung durch einen unabhängigen Prüfer

Die gerichtliche Anordnung zur Bestellung eines unabhängigen Prüfers folgt der wiederholten Forderung des Justizministeriums nach mehr Transparenz während der Insolvenzverhandlungen.

In diesem Fall wird der Prüfer untersuchen, wie Celsius seine Krypto-Assets speichert und ob verschiedene Arten von Konten irgendwann gemischt werden.

Ein Ausschuss ungesicherter Gläubiger, vertreten durch die Anwaltskanzlei White & Case, führt eine weitreichende Untersuchung des Unternehmens und seiner Beamten, einschließlich CEO Alex Mashinsky, durch. Es erhält Informationen über seine Abhebungen bei Celsius, hieß es in der Berichterstattung, wobei die Informationen Greg Pesce von der Anwaltskanzlei White & Case zugeschrieben wurden.

Angesichts dieser Untersuchung wurde die Rolle des unabhängigen Prüfers nach einer Diskussion zwischen dem US-Treuhänder und Rechtsanwälten für Celsius-Gläubiger reduziert, um Doppelarbeit zu vermeiden, fügte Pesce hinzu.

Celsius könnte seit 2019 zahlungsunfähig sein

Kürzlich fanden Aufsichtsbehörden aus Vermont heraus, dass Celsius gewesen ist seit 2019 zahlungsunfähig und bat um eine genauere Untersuchung des potenziellen finanziellen Fehlverhaltens seines Führungsteams. Dokumente enthüllten, dass das Unternehmen die Gesetze zur Regulierung von Wertpapieren nicht einhielt und Anleger in Bezug auf die Sicherheit von Geldern und Versprechen, die den Anlegern gemacht wurden, in die Irre führte.

Die Regulierungsbehörden von Vermont enthüllten auch, dass der CFO von Celsius, Chris Ferraro, vor Gericht einräumte, dass die finanziellen Probleme des Netzwerks mit Verlusten in den Jahren 2020 und 2021 begannen. Dies widersprach ihrer Behauptung, dass die Plattform aufgrund des Marktcrashs von 2022 mit Liquiditätsproblemen konfrontiert war.

Auszahlungsantrag für 50 Millionen Dollar

Anfang dieses Monats brachte Celsius Network eine Bewegung vor dem Konkursgericht, um die Erlaubnis für eine kleine Gruppe von Kunden zu erbitten, ihre Bestände aus dem Custody Program und Withhold Accounts, zwei verschiedenen Arten von Wallets, abzuheben. Celsius forderte die Freigabe von 50 Millionen US-Dollar von 225 Millionen US-Dollar, die auf solchen Konten gehalten werden.

Am 13. Juni Celsius angehalten Abhebungen, Swaps und Überweisungen zwischen Konten unter Berufung auf extreme Marktbedingungen. Zwei Tage später, es gemietet Restrukturierungsanwälte, um ihm bei der Bewältigung der finanziellen Herausforderungen zu helfen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.