Krypto News

Greenidge wird klimaneutral, da sich BTC-Anwender unter Berufung auf Umweltschäden zurückziehen

Greenidge Generation Holdings, ein renommiertes Bitcoin-Bergbauunternehmen (BTC), plant, am 1. Juni 2021 einen klimaneutralen BTC-Bergbaubetrieb zu starten. Die neue Anlage befindet sich in Upstate New York.

Berichten zufolgeDas Unternehmen wird einen klimaneutralen Abbau erreichen, indem es freiwillige CO2-Ausgleichszahlungen aus einer Liste von Projekten zur Reduzierung von Treibhausgasen in den USA erwirbt. Jedes der Projekte, die Greenidge Generation nutzen möchte, wurde von einem der drei führenden Offset-Projektregister überprüft und zertifiziert. Dazu gehören das American Carbon Registry (ACR), das Climate Action Reserve (CAR) und Verra. Durch die Auswahl zertifizierter Projekte stellt Greenidge sicher, dass Initiativen finanziert werden, die Emissionen minimieren oder Treibhausgase dauerhaft und überprüfbar trennen.

Greenidge versucht nicht nur, seine CO2-Emissionen auszugleichen, sondern auch einen Bruchteil seiner BTC-Bergbaugewinne in Initiativen für erneuerbare Energien zu investieren. Vor diesem Hintergrund prüft das Unternehmen proaktiv die direkte Finanzierung würdiger Projekte für erneuerbare Energien im Bundesstaat New York und in den USA insgesamt.

Pionierarbeit für eine grünere Zukunft

Jeffrey Kirt, CEO von Greenidge Generation Holdings Inc, lobte das Unternehmen für seine umweltfreundlichen Bemühungen und sagte:

Mit dem mutigen und einzigartigen Schritt, unser Cryptocurrency-Mining sofort vollständig klimaneutral zu machen - im Gegensatz zu einem entfernten Zeitpunkt in der Zukunft - ist Greenidge erneut führend in Umweltbemühungen.

Er fügte hinzu, dass das Unternehmen durch diese neue Initiative zeigt, dass es BTC-Transaktionen sicher überprüfen und seine Geschäftstätigkeit zu 100% klimaneutral halten kann. Kirt forderte die Akteure der Krypto-Bergbauindustrie auf, sich ihren Bemühungen zur Minimierung der CO2-Emissionen anzuschließen.

Führende Krypto-Anwender ziehen sich von Bitcoin (BTC) zurück und führen Bedenken darüber an, wie schädlich BTC-Mining für die Umwelt ist. Ein Beispiel ist Tesla, das kürzlich BTC im Wert von 1,06 Mrd. GBP gekauft hat. Trotz dieser bedeutenden Investition in den aufstrebenden Sektor gab Elon Musk, CEO von Tesla, bekannt, dass der Hersteller von Elektrofahrzeugen die BTC-Zahlungen ausgesetzt hat, bis Bergbauunternehmen beginnen, nachhaltigere Energie zu nutzen.

Siehe auch  Bitcoin: Experten uneinig über möglichen Preisabsturz auf 50.000 Dollar

Nach diesen Nachrichten stürzte BTC / USD auf 46.980,02 USD (33.319,17 GBP). Während die Münze seitdem versucht hat, ihre Verluste auszugleichen, muss sie die Niveaus von 50.000,00 USD noch einmal überarbeiten. Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert BTC bei 49.010,18 USD.

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.