BitcoinDataEthereumKrypto NewsLink

Huobi erhält behördliche Zulassung in Australien (Bericht)


Berichten zufolge haben die australischen Finanzaufsichtsbehörden grünes Licht für eine der führenden Kryptowährungsplattformen – die Huobi Group – gegeben, sich als Anbieter digitaler Währungen im Land zu registrieren. Dies ist der jüngste Expansionsschritt des Unternehmens und der erste in Australien.

Huobi wurde in China gegründet und musste seine Aktivitäten aufgrund der ablehnenden Haltung gegenüber der Kryptoindustrie in der bevölkerungsreichsten Nation der Welt ins Ausland verlegen. Es hat Hauptsitze in zahlreichen Ländern, während seine Hauptbasis auf den Seychellen liegt.

Huobi kommt in „The Land Down Under“ an

Laut einer aktuellen Abdeckung, ermöglichte das regulatorische Nicken des Australian Transaction Reports and Analysis Center (AUSTRAC) Huobi Global, Kryptowährungsdienste für lokale Verbraucher bereitzustellen. Sie können die Plattform nutzen, um digitale Vermögenswerte wie Bitcoin und Ethereum in ihrer Landeswährung (dem australischen Dollar) zu kaufen und zu verkaufen.

Zu einem späteren Zeitpunkt plant Huobi, Over-the-Counter (OTC)-Dienstleistungen anzubieten. Lily Zhang, CFO des Unternehmens, kommentierte den Umzug wie folgt:

„Wir haben Sicherheit und Compliance immer zu unseren höchsten Prioritäten gemacht, da wir glauben, dass wir nur mit diesem Prinzip gemeinsam mit der Branche wachsen können, um unseren Benutzern professionelle und sichere Dienste anzubieten.“

Im Laufe der Jahre sicherte sich Huobi die behördliche Zulassung in einer Reihe von Ländern, darunter Japan, Südkorea, die USA und Hongkong. Im November letzten Jahres, es migriert seine Spothandelsoperation nach Gibraltar aufgrund der kryptofreundlichen Haltung der lokalen Wachhunde.

„Gibraltar als sehr erfahrenes, anspruchsvolles und weltweit anerkanntes internationales Finanzdienstleistungszentrum passt gut zu unseren Anforderungen“, sagte Du Jun – Mitbegründer der Huobi Group – damals.

Vor einer Woche erlaubte die Dubai Virtual Assets Regulatory Authority (VARA) der Plattform, Kunden im Finanzzentrum der VAE eine Vielzahl von Kryptowährungsprodukten und -dienstleistungen anzubieten.

Zhang erklärte, dass Huobi „erfreut ist, die wachsende Zahl von Lizenzen und Registrierungen zu sehen“, die die Organisation erhält, was ihr Ziel beweist, die Branche zu entwickeln und eine globale Expansion zu erreichen.

Huobis Probleme wegen des Bärenmarktes

Ähnlich zu MünzbasisGemini, CryptoCom und viele andere Konkurrenten, Huobi Group auch entlassen einen Teil seiner Belegschaft. Als Hauptgrund für die 30-prozentige Entlassung wurde „der starke Umsatzrückgang nach der Entfernung aller chinesischen Nutzer“ genannt.

Ein paar Wochen später, die Entität angehalten seine thailändischen Betriebe und forderte die Kunden auf, ihr gesamtes Vermögen abzuziehen, bevor sie dauerhaft geschlossen werden.

„Nach der Schließung der Huobi Thailand-Plattform wird Huobi Thailand weder Verbindungen noch Rechtsbindungen mehr mit der Huobi Group und ihren verbundenen Unternehmen haben. Die Huobi Group und ihre verbundenen Unternehmen sind und werden nicht für Probleme in Bezug auf Huobi Thailand verantwortlich sein“, erklärte das Unternehmen.

Vor einem Monat, Gerüchte angegeben dass einer der Firmengründer – Li Lin – seinen Anteil an der Börse verkaufen wollte. Der Geschäftsführer hält mehr als 50 % der Anteile.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.