Krypto News

In Mailand navigieren wir durch die Verknüpfung des Erbes

Mode-Trends im Herbst/Winter 2024 in Mailand

Klassische Eleganz und stiller Luxus dominieren die Laufstege

In diesem Jahr steht die Modebranche vor der Herausforderung, vorsichtige Käufer trotz anhaltender Inflation und wirtschaftlicher Unsicherheit zu überzeugen, in Luxus zu investieren. Dies spiegelte sich in der zweiten Hälfte der Mailänder Modewoche Herbst/Winter 2024 wider. Designer und CEOs konzentrieren sich verstärkt auf Garderobenklassiker anstelle auffälliger Prunkstücke, was zu Trends wie “ruhigem Luxus” oder “heimlichem Reichtum” führt.

Ferragamo: Elegante Kollektion mit individueller Note

Die Kollektionen von Ferragamo, unter der Leitung von Kreativdirektor Maximilian Davis, präsentierten elegante und gut durchdachte Designs. Persönliche Einblicke in seine Inspiration lieferte Davis durch ein limitiertes Zine, das Stillleben mit karibischen Elementen enthielt. Auf dem Laufsteg zeigte sich die Kollektion durch schwere Wollmäntel, durchsichtige Organdie-Kleider und handgenähte Lederschichten. Trotzdem hatte die Marke Schwierigkeiten, sich inmitten der minimalistischen italienischen Luxusmode abzuheben.

Bottega Veneta: Innovative Stoffe und widerstandsfähige Designs

Kreativdirektor Matthieu Blazy von Bottega Veneta präsentierte eine Kollektion, die auf innovativen Stoffen und widerstandsfähigen Designs basierte. Die Modelle trugen übergroße Cabanmäntel, Used-Look-Kleider und Röcke. Blazy wollte mit seiner Kollektion “eine gewisse Form von Widerstandsfähigkeit” und “Hoffnung” zum Ausdruck bringen, um den Trägerinnen etwas “echt, pragmatisch und funktional” zu bieten.

Bally: Traditionelle Schweizer Einflüsse neu interpretiert

Die Designdirektorin Simone Bellotti präsentierte eine Kollektion für Bally, die von traditionellen Schweizer Einflüssen und Naturverbundenheit inspiriert war. Lange Mäntel mit geschwungenen Schultern und verspielte Details wie hervorschauendes Fell zeigten die Vielseitigkeit der Marke. Bellotti betonte, dass er die Marke Bally weiterentwickeln möchte, indem er traditionelle Elemente mit modernen Designideen verbindet.

Siehe auch  Chainlink Preisanstieg treibt den Altcoin-Markt an, Bullen streben ein Ziel von 20 US-Dollar an

Jil Sander, Dolce & Gabbana, Versace und Giorgio Armani: Klassische Eleganz und Rebellion

Marken wie Jil Sander, Dolce & Gabbana, Versace und Giorgio Armani präsentierten Kollektionen, die von klassischer Eleganz und zeitgemäßer Rebellion geprägt waren. Von Cocooning-Capes bis hin zu Tuxedo-Kombinationen boten sie eine Vielzahl von Stilen, die die facettenreiche Vielfalt der italienischen Modewelt widerspiegelten.

Fazit

Während einige etablierte Marken mit traditionellen Stilen und Farbpaletten vertraut bleiben, zeigen unabhhängige Labels wie Sunnei und Marni Mut zu Experimenten und innovativen Designs. Die Mailänder Modewoche Herbst/Winter 2024 bot einen Einblick in die vielfältige und facettenreiche Welt der italienischen Mode, die Tradition und Innovation gekonnt miteinander verbindet.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.