Krypto News

Instagram wird seine erste Creator Week veranstalten, um über NFTs zu diskutieren

Instagram plant eine dreitägige Veranstaltung namens Creator Week, um Content-Erstellern dabei zu helfen, ihr Geschäft auszubauen. In einem Bericht wurden diese Neuigkeiten am 19. Mai veröffentlicht, in dem darauf hingewiesen wurde, dass auf dieser Facebook-eigenen sozialen Plattform unter anderem nicht fungible Token (NFTs) in einer Reihe von virtuellen Streaming-Sitzungen über nicht fungible Token (NFTs) diskutiert werden. Berichten zufolge soll diese Veranstaltung vom 8. bis 10. Juni stattfinden.

Laut der BerichtDas Programm wird nur auf Einladung angeboten, und etwa 5.000 Ersteller von Inhalten aus den USA werden teilnehmen. Obwohl diese Veranstaltung auf die eingeladenen Personen beschränkt ist, plant Instagram, einige Inhalte aus den Sitzungen öffentlich über das Konto Instagram.com/creators zu teilen, das derzeit 4,5 Millionen Follower hat. Während sich die erste Veranstaltung auf die USA konzentriert, beabsichtigt Instagram, den Umfang der Creator Week zu erweitern, indem ähnliche Veranstaltungen in Frankreich und anderen führenden europäischen Märkten veranstaltet werden.

Charles Porch, Vice President of Global Partnerships bei Instagram, erklärte die Relevanz der Creator Week und sagte, das Programm würde den Entwicklern helfen, ihre Fangemeinde und ihr Geschäft auszubauen. Ihm zufolge haben sich Entwickler an Instagram gewandt, um Informationen darüber zu erhalten, wie sie ihre Communities und Geschäfte schnell aufbauen können. Zu diesem Zweck hat Instagram die Creator Week eingeführt, um den Entwicklern so viel Zugang wie möglich zu bieten.

Pläne zum Aufbau einer NFT-Plattform

Während Instagram keine weiteren Details bezüglich seines Interesses an NFTs bekannt gab, ging einer der eingeladenen Schöpfer, Sean Williams, zu Twitter Teilen Welches soziale Netzwerk plant. Er gab bekannt, dass Instagram versucht, eine NFT-Plattform aufzubauen, und dass es sich an aufstrebende Künstler im NFT-Bereich wendet, um dieses Kunststück zu erreichen. Er fuhr fort, dass Instagram durch die Creator Week hofft, Informationen darüber zu erhalten, was die NFT-Community braucht.

Diese Nachricht kommt, wenn der NFT-Wahn weitergeht und führende Künstler und Unternehmen dem Raum beitreten. Durch die Umsetzung der Idee einer NFT-Plattform würde Instagram einem harten Wettbewerb begegnen, da Gemini Exchange bereits einen Marktplatz namens Nifty Gateway hat.

Abgesehen von Nifty Gateway müsste Instagram vor kurzem gegen Binance antreten angekündigt dass es beabsichtigt, einen NFT-Marktplatz namens Binance NFT zu starten. Diese Plattform soll im Juni online gehen und Künstler, Schöpfer und Krypto-Enthusiasten aus der ganzen Welt zusammenbringen.

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications