Krypto News

Japanisches Kabinett genehmigt Steuerreform zur Beseitigung von unrealisierten Kryptogewinnen für Unternehmen.

Die japanische Regierung hat eine Steuerreform genehmigt, die einige Kryptosteuer für Unternehmen und Konzerne beseitigt. Die Reform, die seit Anfang Dezember diskutiert wird, beseitigt die Steuern auf nicht realisierte Gewinne bei Krypto-Beständen für Unternehmen und ebnet den Weg, um Krypto-Vermögenswerte für sie konsistenter zu halten.

Japanische Regierung genehmigt Steuerreform zur Beseitigung der Steuer auf nicht realisierte Gewinne

Die japanische Regierung hat sich zur Genehmigung der Steuerreform für das Haushaltsjahr 2018 versammelt, die eine Reihe von Änderungen der Regeln für Unternehmen im Kryptowährungsbereich umfasst. Die Reform enthielt eine Änderung, die die Kryptosteuer auf "nicht realisierte Gewinne" beseitigte. Diese Steuer verlangte, dass Unternehmen je nach Preisänderung der Krypto-Vermögenswerte jährlich Tribut zollen.

Eine Änderung, die bereits zuvor in diesem Jahr diese Steuer für Unternehmenseigene Kryptowährungen beseitigt hatte, ermöglicht es Krypto-Unternehmen nun, Krypto, die von Dritten herausgegeben wurde, zu halten, ohne die Steuer auf nicht realisierte Gewinne zahlen zu müssen.

Fortgesetzte Besteuerung von Kryptowährungsverkäufen und -käufen

Allerdings werden Kryptowährungsverkäufe und -käufe weiterhin besteuert. Dies steht im Gegensatz zur Forderung des Japan Crypto Asset Business Association, die die Abschaffung der Steuer auf Krypto-Börsen gefordert hatte. Laut lokalen Medien wird die Maßnahme zu einer allgemeinen Reduzierung der steuerlichen Einnahmen für Juni 2024 beitragen, die voraussichtlich die größte seit 1989 sein wird.

Die Reform, die seit Anfang Dezember diskutiert wurde, zielt darauf ab, es Unternehmen zu erleichtern, Krypto in ihre Treasury aufzunehmen, ohne dafür zu zahlen, sie einfach zu halten. Japan ist eines der wenigen Länder, das diese Steuer auf nicht realisierte Kryptogewinne erhebt, was Unternehmen dazu veranlasst, diese Vermögenswerte in anderen Ländern zu halten.

Siehe auch  Stellar (XLM) könnte diese Woche schwach werden, aber Käufer müssen nicht nachgeben

Nächste Schritte für die Steuerreform

Dennoch muss die Steuerreform, auch nach dieser Genehmigung, im nächsten Jahr dem Parlament vorgelegt werden und von beiden Häusern verabschiedet werden.

Was halten Sie von der Befreiung von der Kryptosteuer auf nicht realisierte Gewinne für Unternehmen in Japan? Schreiben Sie es uns in den Kommentaren.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.