Krypto News

Kosovo-Polizei beschlagnahmt Hunderte von Kryptowährungen Mining Maschinen

                                                            Infolge mehrerer Polizeiaktionen beschlagnahmten die kosovarischen Behörden mehr als 300 Kryptowährungs-Mining-Geräte.  Durch die Beschlagnahme werden nach Angaben des Energie- und Wirtschaftsministers des Landes „zehntausende Euro pro Monat“ eingespart.

Kosovos Verbot verschärft sich

Wie viele andere Länder in Europa kämpft auch der Kosovo derzeit mit einer Energiekrise, die durch den starken Strompreisanstieg ausgelöst wird. Um den Konsum im Winter einzudämmen und Stromengpässe zu beseitigen, hat die Regierung kürzlich ein pauschales Verbot des Kryptowährungs-Mining eingeführt.

Nur wenige Tage nach Inkrafttreten der Regel führten lokale Strafverfolgungsbehörden die erste Beschlagnahme durch. Laut einer kürzlichen Ankündigung führten die kosovarische Polizei und der kosovarische Zoll eine gemeinsame Operation durch, bei der sie 272 „Antminer“-Bitcoin-Mining-Maschinen in der Gemeinde Leposavic beschlagnahmten.

Bei einer separaten Aktion in der Nähe der Hauptstadt Prishtina beschlagnahmten die Behörden weitere 39 Kryptowährungs-Mining-Geräte, von denen 35 zu diesem Zeitpunkt funktionstüchtig waren.

Unterdessen stoppte die Polizei in der Nähe des Dorfes Druar ein Fahrzeug mit verbotener Ausrüstung. Der Fahrer versteckte angeblich sechs Krypto-Mining-Maschinen und 42 Grafikkarten (GPUs) im Fond seines Autos.

Artane Rizvanolli – Wirtschafts- und Energieminister des Kosovo – hob die Polizeiaktionen hervor. Nach ihren Berechnungen werden durch die Beschlagnahmen „zehntausende Euro pro Monat an Steuergeldern“ eingespart, was Energie für Hunderte von kosovarischen Familien während der Krise entspricht.

Der Iran hat die gleichen Regeln durchgesetzt

Ein weiteres Land, das das Mining von Kryptowährungen vorübergehend verboten hat, ist der Iran. Ähnlich wie im Kosovo begründeten die Beamten ihre Entscheidung mit dem steigenden Stromverbrauch in den kältesten Monaten des Jahres.

Interessanterweise hat die iranische Regierung im Sommer auch die gleiche Gesetzgebung durchgesetzt. Zwischen Juni und September letzten Jahres, als die Temperaturen normalerweise um 30-35°C (95°F) schwanken, war Krypto-Mining verboten, da die Beamten streng überwachten, ob die Miner sich an die Regeln halten.

Bei einer Operation Anfang des Sommers beschlagnahmte die Polizei 7.000 Bitcoin-Mining-Rigs, die in einer verlassenen Fabrik in der Hauptstadt Teheran versteckt waren. Die Beschlagnahme war die größte, die jemals von den örtlichen Behörden durchgeführt wurde. Zuvor, im Januar 2021, beschlagnahmte die Regierung fast 1.500 Kryptowährungs-Mining-Geräte.

                                      .

Wir haben den Trading-Bot einer der größten Börsen der Welt getestet und berichten inklusive Anleitung. Bericht zum Tradingbot ansehen.
Unsere offiziellen Kanäle. Alle News in Echtzeit sofort auf deinem Smartphone.
Google News   Telegram Gruppe (Neu)   Facebook Gruppe   Twitter Kanal   Reddit Forum   

Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.



Lass Deine Kryptos für dich arbeiten. Wir zeigen, wie es geht.
Passives Einkommen mit Kryptowährungen.

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)

Related Articles

Back to top button
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Dismiss
Allow Notifications