BitcoinFontKrypto News

Milliardär Tim Draper warnt den US-Dollar und prognostiziert einen großen Schritt in Bitcoin (BTC)

Der Risikokapitalgeber Tim Draper ist zuversichtlich, dass Bitcoin (BTC) trotz der jüngsten Krypto-Baisse eine Massenakzeptanz erreichen wird.
In einem neuen Interview sagt Draper, dass die breite Öffentlichkeit anfangen wird, Bitcoin in großem Umfang zu nutzen, sobald sie erkennt, dass BTC eine Option für alltägliche Einkäufe ist.

„Die Massen werden sehr bald kommen, und wenn sie es tun, wird alles auf einmal sein.

Denken Sie daran, wann Sie Ihr Essen, Ihre Kleidung und Ihre Unterkunft in Bitcoin kaufen können. Es gäbe keinen Grund, an der Fiat-Währung festzuhalten, weil sie einfach nicht so gut ist, sie ist an irgendeine politische Kraft gebunden, sie muss durch die Banken gehen.

Bitcoin hat viel weniger Reibung und ist global.“

Der Risikokapitalinvestor, der früh auf Coinbase, Hotmail, Skype, Tesla und Twitter gesetzt hat, sagt, Bitcoin sei stark genug, um den aktuellen wirtschaftlichen Belastungen standzuhalten, die er mit dem Wall Street Crash von 1929 vergleicht.

„Das ist eine aufregende Zeit. Ich wusste, dass dies mit zunehmender Reife, Anfällen und Anfängen durchgehen würde, da es weltweit immer zentraler genutzt und zentral verfügbar wird.

Ich bin sehr gespannt, was mit Bitcoin vor sich geht, und ich schaue mir diese Machenschaften an … Ich meine, ja, es sieht so aus, als hätten wir heute das Äquivalent eines Zusammenbruchs von 1929, aber wir haben mit Bitcoin eine bessere Technologie. ”

Abschließend bekräftigt Draper seinen Glauben an BTC und prognostiziert, dass die Verbraucher das Vertrauen in den Dollar verlieren und stattdessen Geld in Bitcoin stecken werden. Er fügt hinzu, dass größere Regierungen BTC zwar als Bedrohung ansehen, weniger mächtige Nationen jedoch die wirtschaftlichen Möglichkeiten nutzen könnten, die es bietet.

„Ich bin ein großer Gläubiger. Ich habe Bitcoin im Laufe der Jahre immer wieder gekauft und hatte das Gefühl, dass es irgendwann eine Art Run auf den Dollar geben wird.

Sicherlich gab es Runs auf den Peso im nigerianischen Naira, aber es wird Runs auf den Dollar geben, bei denen die Leute vor dem Dollar davonlaufen und zu Bitcoin wechseln

Sehr aufregende Zeiten. Ich weiß, dass es auf dem Weg dorthin noch andere Herausforderungen für Bitcoin geben wird, aber es ist einfach eine bessere Währung, und Dinge, die für den Verbraucher langfristig besser sind, gewinnen am Ende normalerweise.

Aber in der Zwischenzeit werden die Zentralbanken ein wenig nervös werden, die Regierungen ein wenig nervös werden … Große Regierungen werden nervös – kleine Regierungen sehen dies als Chance.“

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels kostet Bitcoin 20.289 $.


ich
Überprüfen Sie die Preisaktion


Ausgewähltes Bild: Shutterstock/studiostoks

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.