CoinConvergenceKrypto NewsMonero

Monero war auf einem Aufwärtstrend, aber wird das Momentum halten?

Der Monero-Preis hat sich in der vergangenen Woche erholt, seit sich der breitere Markt erholt hat. In den letzten 24 Stunden konsolidierte XMR trotz seiner wöchentlichen Gewinne. Die coin wurde in den letzten Sitzungen seitwärts gehandelt, bevor es auf seinem Chart zu fallen begann.

Da die Dynamik vor kurzem gestoppt wurde, ist es immer noch ungewiss, ob XMR seine Aufwärtsbewegung wieder aufnehmen wird. Der technische Ausblick der coin trotz seitlichem Handel weiterhin auf der Seite der Bullen.

Die Akkumulation bleibt trotz eines Rückgangs der Nachfrage in den letzten Handelssitzungen hoch auf dem Chart. Auch Monero zeigte Überkaufstendenzen, und der jüngste Wertverlust des Vermögenswerts könnte mit einer Preiskorrektur zusammenhängen.

Der Altcoin kann erhebliche Verluste verhindern, wenn Monero über seiner unmittelbaren Unterstützungslinie bleibt. Die Marktkapitalisierung von Monero ging leicht zurück, was bedeutet, dass die coin auf Verkäufe in den vergangenen Handelssitzungen gestoßen. Zum aktuellen Preis ist die coin wurde um 70 % niedriger gehandelt als sein 2021 gesichertes Allzeithoch.

Monero-Preisanalyse: Ein-Tages-Chart

MoneroMonero wurde auf dem Ein-Tages-Chart mit 166 $ bewertet | Quelle: XMRUSD auf TradingView

XMR wurde zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 166 $ gehandelt. In der letzten Woche hat die coin sicherte Gewinne und durchbohrte verschiedene Widerstandslinien. Die coin überschritt die Widerstandslinie von $157 und drehte sie in eine Unterstützungszone für sich selbst.

Monero wurde auf einer aufsteigenden Trendlinie (weiß) gehandelt, die typischerweise durch einen Ausbruch entweder nach oben oder nach unten gekennzeichnet ist. In den letzten 24 Stunden ist XMR von der Trendlinie abgewichen und auf seinem Chart gefallen.

Dies könnte darauf hindeuten, dass die coin wird abwerten und bei 163 $ bleiben, dann auf 157 $ fallen, bevor er wieder steigt. Für Monero gab es starken Widerstand bei 169 $, weshalb die coin konnte nicht daran vorbei.

Siehe auch  Der LUNA-Token von Terra bewegt sich entgegen der Marktstimmung

Der Widerstand oberhalb der Linie wurde seit Juli letzten Jahres nicht mehr durchbrochen. Die Menge an Monero, die in der vorherigen Sitzung gehandelt wurde, war rot, was darauf hinweist, dass die coin einige Verkäufe erlebt.

Technische Analyse

MoneroMonero war auf dem Ein-Tages-Chart immer noch überbewertet | Quelle: XMRUSD auf TradingView

Obwohl XMR einen leichten Rückgang der Nachfrage feststellte, waren die Verkäufer im Vergleich zu den Käufern minimal. Der Relative Strength Index (RSI) lag immer noch über der Marke von 70. Dies deutete darauf hin, dass der Vermögenswert überkauft war, was bedeutet, dass eine Preiskorrektur für Monero bevorstand.

XMR zeigte Aufwärtstrend und lag über der 20-Simple Moving Average-Linie (SMA), was darauf hindeutet, dass die Käufer die Preisdynamik auf dem Markt vorantreiben. XMR lag auch über den Linien 50-SMA (gelb) und 200-SMA (grün).

MoneroMonero zeigte Kaufsignale auf dem Ein-Tages-Chart | Quelle: XMRUSD auf TradingView

Aufgrund der Zunahme der Akkumulation zeigt der technische Ausblick Kaufsignale. Die Moving Average Convergence Divergence (MACD) liest das Kursmomentum und Trendumkehrungen. Der MACD bildete grüne Signalbalken, aber der letzte Balken verlor an Höhe. Dies bedeutet im Idealfall, dass der Preis voraussichtlich sinken wird.

Der Chaikin-Geldfluss zeigt Kapitalzuflüsse und -abflüsse an; der Indikator lag über der Halblinie, was auf ein gestiegenes institutionelles Interesse hindeutet. Monero stand auf der Liste der sich gut entwickelnden Vermögenswerte, während die breitere Branche ihre Erholung fortsetzt. Dennoch bleibt die Chance einer Kurskorrektur in den Charts bestehen.

Vorgestelltes Bild von Unsplash, Charts von TradingView.com

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.