Krypto News

Regulierungsbehörden lassen Bösewichte groß werden und in die Luft jagen, um ihrer Agenda zu dienen – Regulation

Der CEO der Krypto-Börse Kraken, Jesse Powell, sagt, die US-Aufsichtsbehörden „lassen die Bösewichte groß werden und in die Luft jagen, weil es ihrer Agenda dient“. Die Führungskraft erklärte: „Bösewichte operieren mit enormen Wettbewerbsvorteilen. Sie saugen Benutzer, Einnahmen und Risikokapital auf, das sonst an die Guten gegangen wäre.“

Der CEO von Kraken hat eine Theorie zur US-Kryptoregulierung

Der Geschäftsführer der Kryptowährungsbörse Kraken, Jesse Powell, ging am Sonntag zu Twitter, um seine Meinung zur Krypto-Regulierung in den Vereinigten Staaten zu äußern. Die Exekutive begann:

Ich habe eine Theorie: Die Regulierungsbehörden lassen die bösen Jungs groß werden und in die Luft jagen, weil es ihrer Agenda dient.

Powell nannte drei Ziele, die die Regulierungsbehörden seiner Meinung nach zu erreichen versuchen. Die erste besteht darin, „Kapital/Ressourcen darin zu zerstören [the] Krypto-Ökosystem“, schrieb er. Die zweite besteht darin, „Menschen zu verbrennen, [and] Adoption verhindern“, fuhr er fort und fügte hinzu, dass der dritte darin besteht, „Luftschutz zu geben, um gute Schauspieler anzugreifen“.

Der Kraken-Chef behauptete gegenüber den Aufsichtsbehörden: „Die bösen Jungs sind tatsächlich auf der Seite. Gute Jungs sind der Feind.“ Er betonte jedoch: „Wenn die Bösen lange genug laufen können, ohne zu explodieren, töten sie vielleicht die Guten für dich.“ In Anbetracht dessen, dass Bösewichte „später immer noch ins Gefängnis kommen können“, warnte Powell:

Bösewichte operieren mit enormen Wettbewerbsvorteilen. Sie saugen Benutzer, Einnahmen und Risikokapital auf, das sonst an die Guten gegangen wäre.

In einem weiteren Tweet kommentierte Powell, wie Regulierungsbehörden oft mehr Mittel vom Kongress anfordern, um den Kryptosektor effektiver zu regulieren. „Die Finanzierung ist der offensichtliche Sündenbock. "Wenn wir ein größeres Budget gehabt hätten, hätten wir es fangen können." Die Fakten stützen das nicht, aber anstatt echte Konsequenzen für ein Scheitern aufzuerlegen, belohnen wir mit größeren Budgets. Der Ruhm liegt in der Katastrophenhilfe, also fabrizieren Politiker Katastrophen“, meinte er.

Siehe auch  Washington begrüßt neue Ära für Krypto und digitale Vermögenswerte

Anfang dieses Monats ergriff die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) Maßnahmen gegen Kraken wegen seines Staking-Programms. Die Krypto-Börse einigte sich mit der SEC, beendete ihr Staking-Programm für US-Kunden und erklärte sich bereit, 30 Millionen US-Dollar an Degorgement, Vorurteilszinsen und Zivilstrafen zu zahlen.

Powell äußerte kürzlich auch seine Frustration darüber, wie die Aufsichtsbehörden seine Warnung vor illegalen Aktivitäten im Krypto-Raum ignorierten und dann seinen Austausch mit Durchsetzungsmaßnahmen schlugen. Ohne die zusammengebrochene Krypto-Börse FTX ausdrücklich zu erwähnen, twitterte der Kraken-Chef am Freitag:

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie ärgerlich es ist, die Aufsichtsbehörden auf massive Warnsignale und offensichtlich illegale Aktivitäten hingewiesen zu haben, nur damit sie die Probleme jahrelang ignorieren. „Sie sind Offshore. Es ist kompliziert. Wir sehen uns alle an.’ JAHRELANG. Dann als ihr Beispiel dienen.

Was halten Sie von Kraken-CEO Jesse Powells Theorie, dass die Regulierungsbehörden in den USA Bösewichte groß werden lassen und dann nicht in ihre Agenda passen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Kevin Helms

Als Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften entdeckte Kevin Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.