Ripple (XRP) NewsXrp

Ripple stürmt den Kryptomarkt mit 250 Millionen Token-Freisetzung

Ripple überschwemmt den Kryptomarkt mit Millionen von Token, aber ist XRP in Gefahr? Enthüllt die Gestalt des Riesen.

Ripple, ein Unternehmen, das die XRP-Kryptowährung herausgibt, hat am 20. Juni einen enormen Verkauf von 250 Millionen Token durchgeführt. Diese Operation, im Wert von 122,5 Millionen Dollar, wirft Fragen zur Zukunft des Tokens und seines Werts auf.

### Ripple öffnet die Schleusentore, 250 Millionen Tokens strömen auf den Kryptomarkt

Am 20. Juni hat Ripple, das Unternehmen, das das XRP Ledger herausgibt, einen massiven Verkauf von 250 Millionen XRP aus seinen monatlichen Reserven orchestriert. Diese Transaktion im großen Stil, im Wert von 122,5 Millionen Dollar, erschütterte den Kryptomarkt.

Zuvor hatte Ripple am 1. Juni 1 Milliarde XRP aus seiner ersten Verteilung freigeschaltet, die in monatlichen Tranchen bis 2027 gesperrt waren.

Das Unternehmen verteilte diese Gelder strategisch: 200 Millionen XRP flossen in sein Treasury-Konto, während die restlichen 800 Millionen erneut in neuen Einlagen gesperrt wurden.

Gleichzeitig injizierte das Konto "Ripple (35)" weitere 200 Millionen Token in die Verkaufsreserven. Dieser kühne Schachzug erhöhte den Gesamtbestand an XRP, der liquidiert werden kann, auf 400 Millionen und brach die Rekorde des Unternehmens in Bezug auf die monatliche Verkaufsvorbereitung.

Der Verkaufsmechanismus folgt einem gut geölten Protokoll: Zunächst transferiert Ripple die Token vom Treasury-Konto "Ripple (1)" auf das anonyme Konto "rP4X2hTa". Anschließend verteilen sich diese Vermögenswerte auf verschiedenen Börsenplattformen, bereit, in den Markt einzutreten und möglicherweise dessen Dynamik zu beeinflussen.

### Die Auswirkungen auf den Markt

Ripples riesige Verkäufe haben zweifellos Auswirkungen auf den Preis von XRP. Tatsächlich hat der Token während der meisten Verkäufe des Unternehmens regelmäßig lokale Rückgänge erlebt. Seit Januar haben nur 5 der 14 Verkaufstage positive Kursbewegungen verzeichnet.

Siehe auch  Grayscale-CEO sagt: Bitcoin-ETFs bereit, Markt von 30 Billionen Dollar anzuzapfen.

Ebenso spiegelt die monatliche Performance von XRP 2024 diesen negativen Trend für 3 der ersten 5 Monate wider. Gegenwärtig wird der Token bei 0,488 Dollar gehandelt, was einem Rückgang um 5,5% seit dem 1. Juni entspricht und wahrscheinlich einen weiteren Defizitmonat signalisiert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese Verkaufsstrategie in einen komplexen regulatorischen Kontext passt. Tatsächlich sieht sich Ripple seit 2020 mit Klagen der SEC konfrontiert.

Somit scheint das Unternehmen darauf abzuzielen, sich zukünftigen Regulierungen im Kryptosektor anzupassen. Indem es seinen Griff auf XRP lockert, versucht Ripple möglicherweise zu zeigen, dass der Token nicht als Finanzsicherheit unter seiner Kontrolle angesehen werden sollte.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die weitere Entwicklung von Ripple und XRP angesichts dieser massiven Token-Verkäufe und regulatorischen Herausforderungen gestalten wird. Die Kryptowelt verfolgt aufmerksam, wie sich diese Ereignisse auf den Gesamtkryptomarkt und den Wert von XRP auswirken werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.