Ripple (XRP) NewsStatusXrp

XRP Rechtsstatus: Kalifornien vs. New York – Expertenstreit um Krypto-Wertpapier

XRP Regulierung: Einheitlichkeit an der Westküste und Uneinigkeit an der Ostküste

Mit der jüngsten Entscheidung in der zivilrechtlichen Wertpapierklage von Zakinov gegen Ripple arbeitet der prominente Rechtsexperte Fred Rispoli weiterhin an der Klärung des rechtlichen Status von XRP. Während Richterin Phyllis Hamilton einige Anklagen gegen Ripple abwies, darunter auch die wegen Verstoßes gegen das Wertpapierrecht, bleibt die Frage, ob XRP als Wertpapier eingestuft werden könnte, unbeantwortet.

Die Meinungen zwischen Kalifornien und New York scheinen in Bezug auf den Status von XRP zu variieren. Während in Kalifornien die Möglichkeit besteht, dass XRP als Wertpapier betrachtet werden könnte, ist dies in New York nicht der Fall. Diese Diskrepanzen in der Bewertung der Krypto-Assets verdeutlichen die Notwendigkeit einer einheitlichen Bundesgesetzgebung, um Klarheit und Einheitlichkeit in Bezug auf den regulatorischen Status von Krypto-Assets in verschiedenen Gerichtsbarkeiten zu gewährleisten.

In der aktuellen Auseinandersetzung mit der Zakinov-Klage wies Richterin Phyllis Hamilton vier Ansprüche gegen Ripple ab, darunter auch die Anschuldigung, dass das Unternehmen es versäumt habe, sich bei der SEC zu registrieren. Der Hauptpunkt des Streits dreht sich jedoch weiterhin um die Frage, ob XRP tatsächlich als Wertpapier klassifiziert werden sollte.

Während die Anwälte von Ripple versuchten, die Argumentation von Richterin Analisa Torres zu übernehmen, die feststellte, dass der programmatische Verkauf von XRP an digitalen Börsen keine Wertpapierverkäufe darstellt, folgte Richterin Hamilton dieser Logik nicht. Sie stellte fest, dass es sich um eine Rechtsfrage handelt, die von Geschworenen entschieden werden sollte.

Der Rechtsexperte Fred Rispoli hebt die Uneinigkeit der gerichtlichen Meinungen in Bezug auf den Status von XRP hervor. Während XRP in New York nicht als Wertpapier betrachtet wird, könnte dieses in Kalifornien anders beurteilt werden. Die verschiedenen Ansichten innerhalb der Gerichtssysteme verdeutlichen die Notwendigkeit einer bundesweiten Regelung, um Klarheit und Einheitlichkeit in der Bewertung von Krypto-Assets zu schaffen.

Siehe auch  Das ehrgeizigste Upgrade von Cardano hat endlich ein bestätigtes Startdatum

Trotz der anhaltenden Unsicherheiten in Bezug auf den rechtlichen Status von XRP konnte Ripple einen Teilerfolg in der Sammelklage in Oakland verbuchen. Der Richter stimmte dem Antrag von Ripple auf ein Urteil im summarischen Verfahren in Bezug auf bundesstaatliche Sammelklagen wegen nicht registrierter Wertpapiere sowie bundesstaatliche Wertpapierklagen zu. Diese prozessualen Erfolge markieren einen Schritt nach vorne für Ripple in der laufenden rechtlichen Auseinandersetzung.

Auch Stuart Alderoty, Chief Legal Officer von Ripple, hält an der Argumentation von Richterin Torres fest, trotz des jüngsten Urteils im Fall Zakinov. Der Kampf um die rechtliche Einstufung von XRP geht also weiter, während Ripple versucht, sich inmitten der gerichtlichen Auseinandersetzungen zu behaupten.

In Bezug auf die Kursentwicklung von XRP befindet sich die Ripple-eigene Kryptowährung weiterhin unter dem entscheidenden Widerstand von 0,50 $. Zum Zeitpunkt der Redaktion lag der XRP-Kurs bei 0,4857 $ und verzeichnete einen Rückgang um 1,82 %. Die Unklarheiten bezüglich des rechtlichen Status von XRP haben auch Auswirkungen auf die Kursentwicklung und die Investitionsentscheidungen im Zusammenhang mit der Kryptowährung.

Die aktuellen Entwicklungen in den rechtlichen Auseinandersetzungen von Ripple werfen weiterhin Fragen auf und verdeutlichen die Komplexität der regulatorischen Landschaft im Bereich der Krypto-Assets. Die Diskrepanzen zwischen den Gerichtsbarkeiten in Kalifornien und New York zeigen die Dringlichkeit einer einheitlichen Bundesgesetzgebung auf, um einen klaren und kohärenten rechtlichen Rahmen für Krypto-Assets zu schaffen. Die Zukunft des XRP und anderer Krypto-Assets hängt daher maßgeblich von der Schaffung einer einheitlichen regulatorischen Struktur ab.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.