Krypto News

Robert Kiyosaki erklärt, warum er kein Bitcoin ETF kaufen wird Kürzerer Titel: Robert Kiyosaki lehnt Bitcoin ETF ab

Robert Kiyosaki erklärt, warum er nicht in Bitcoin-ETFs investiert

Der Standpunkt von Robert Kiyosaki

Der Autor von "Rich Dad Poor Dad", Robert Kiyosaki, hat kürzlich erklärt, warum er sich gegen eine Investition in einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) entschieden hat. Er betonte, dass er genauso wenig in Gold- oder Silber-ETFs investiert, wie er physisches Gold und Silber besitzt, sowie Anteile an Minen und Apartmenthäusern.

Kiyosakis Aussage

Kiyosaki machte in dieser Woche die Aussage, dass er überzeugt ist, dass der Preis von Bitcoin keine Relevanz für ihn hat. Er bevorzugt es weiterhin, echte physische Vermögenswerte zu halten, anstatt sich auf Finanzinstrumente wie ETFs zu verlassen. Seiner Meinung nach sind Bitcoin ETFs nicht das Richtige für ihn, und er bleibt in seiner Investitionsstrategie standhaft.

Fazit

Die Entscheidung von Robert Kiyosaki, nicht in Bitcoin ETFs zu investieren, zeigt seine Präferenz für physische Vermögenswerte und seine Skepsis gegenüber papierbasierten Anlagen. Diese Meinung unterstreicht sein Verständnis für alternative Anlagestrategien und sein Vertrauen in die Werthaltigkeit von physischem Gold und Silber sowie Immobilienbesitz im Vergleich zu virtuellen Assets wie Bitcoin ETFs.

Siehe auch  Pepecoin-Rückgang um 15 % löst Spekulationen aus: Werden weitere Schmerzen folgen?

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.