Krypto News

Russlands Lavrov: Verwendung nationaler Währungen in SCO unaufhaltbar

Die Bemühungen, den Handel in nationalen Währungen in der Shanghai Cooperation Organization (SCO) umzustellen, können laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow nicht mehr gestoppt werden. Während eines Treffens mit seinen Kollegen in Indien diskutierte Moskaus Top-Diplomat auch einen ähnlichen Vorschlag innerhalb der BRICS-Gruppe.

Laut Lawrow gibt es Verständnis für eine Erhöhung der Nutzung von nationalen Währungen bei Abrechnungen zwischen den Mitgliedsstaaten der SCO. Um dies zu erreichen, glaubt Lawrow, können die Teilnehmer Praktiken anwenden, die bei der Eurasian Development Bank, der Asian Bank for Reconstruction and Development und der von der BRICS-Gruppe gegründeten New Development Bank entstehen.

“Dies wurde alles diskutiert. All dies ist sehr relevant. All dies wird von den entsprechenden Abteilungen, Finanzministerien, Zentralbanken jetzt geprüft”, wurde Lawrow von der Nachrichtenagentur Tass zitiert. Er betonte auch: “Diese Arbeit ist im Gange, und im Allgemeinen kann sie nicht gestoppt werden.”

Der Leiter der russischen Diplomatie erinnerte auch an den Vorschlag von Brasiliens Präsident Luiz Inacio Lula da Silva zur Umstellung auf Zahlungen in nationalen Währungen in der BRICS-Gruppe der aufstrebenden Volkswirtschaften (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika). Dieses Thema wurde auch auf dem SCO-Treffen diskutiert, einschließlich der Schaffung einer “Art aggregierter Währung”, die sich nach Lawrows Worten auch nicht ausschließen lässt.

“Das Wichtigste ist jetzt, praktische Fragen zu berücksichtigen, die es ermöglichen, die Zusammenarbeit unabhängiger Staaten zu schützen”, sagte er und warf dem Westen vor, seine Position in der globalen Wirtschaft und dem Reservewährungsstatus des US-Dollar und des Euro auszunutzen.

Die SCO, die größte regionale Organisation der Welt, die China, Russland, Indien, Pakistan und mehrere zentralasiatische Nationen vereint, bereitet sich darauf vor, den Dollar zugunsten von Abrechnungen in den nationalen Währungen ihrer Mitglieder aufzugeben, wie Grigory Logvinov, stellvertretender Generalsekretär der Organisation, in einem kürzlich geführten Interview enthüllte. Trotz der Absicht, sich vom Greenback zu entfernen, wird die Einführung einer gemeinsamen Währung von ihren Mitgliedern jedoch noch nicht in Betracht gezogen. BRICS, vermutlich der größte Block nach dem Bruttoinlandsprodukt (BIP), beabsichtigt ebenfalls, zunächst die Nutzung seiner nationalen Währungen zu fördern.

Siehe auch  Ripple kündigt Partnerschaft mit der Zentralbank von Bhutan unter Verwendung von "Power of XRP Ledger" an

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.