Krypto News

Sam Bankman-Fried von FTX hat während der Finanzierungsrunde 300 Millionen Dollar ausgezahlt – WSJ

(Reuters) – FTX-Gründer Sam Bankman-Fried verkaufte eine Beteiligung an dem Unternehmen im Wert von 300 Millionen US-Dollar, als die Kryptobörse im vergangenen Jahr Kapital aufnahm, berichtete das Wall Street Journal am Freitag unter Berufung auf die Finanzunterlagen des Unternehmens und mit der Transaktion vertraute Personen.

Damals sagte Bankman-Fried den Investoren, es handele sich um eine teilweise Rückerstattung des Geldes, das er einige Monate zuvor für den Aufkauf der Beteiligung des Konkurrenten Binance an FTX ausgegeben habe, fügte der Bericht hinzu.

Bankman-Fried und FTX reagierten nicht sofort auf die Anfragen von Reuters nach einer Stellungnahme zu dieser Angelegenheit.

Der Bericht des Journals zitierte die Finanzierungsrunde von FTX im Oktober 2021, in der das Unternehmen 420 Millionen US-Dollar von einer Gruppe namhafter Investoren wie Temasek und Tiger Global aufgebracht hatte, wobei die Krypto-Börse mit 25 Milliarden US-Dollar bewertet wurde.

Letzte Woche beantragte FTX Insolvenzschutz in den USA und Bankman-Fried trat als Vorstandsvorsitzender zurück, nachdem Binance von seiner geplanten Übernahme Abstand genommen hatte.

Mehrere Kryptofirmen haben sich seitdem auf die Folgen des Zusammenbruchs der FTX gefasst gemacht, und viele zählen ihr Engagement in Millionenhöhe an der angeschlagenen Börse.

(Berichterstattung von Manya Saini in Bengaluru; Redaktion von Maju Samuel)

Siehe auch  Bitcoin jetzt zu halten ist gefährlich, sagt Fondsmanager David Tive

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.