Krypto News

SEC-Chef will Schritte unternehmen, um Krypto-Börsen unter Regulierung zu bringen: Bericht

Der Vorsitzende der US Securities and Exchange Commission (SEC), Gary Gensler, sagt, er wolle Krypto-Börsen in diesem Jahr unter das Dach der Regulierung bringen.
Gensler sagt in einer neuen virtuellen Pressekonferenz, dass er hofft, dass Krypto-Börsen in den kommenden Monaten Schritte unternehmen werden, um reguliert zu werden, berichtet Bloomberg.

Erklärt der SEC-Vorsitzende,

„Ich habe die Mitarbeiter gebeten, alle Möglichkeiten zu prüfen, um diese Plattformen in den Aufgabenbereich des Anlegerschutzes zu bringen.

Wenn die Handelsplattformen nicht in den regulierten Bereich kommen, wäre es ein weiteres Jahr, in dem die Öffentlichkeit anfällig ist.“

Gensler sagte dem US-Senatsausschuss für Banken, Wohnungswesen und städtische Angelegenheiten im vergangenen Jahr, dass Kryptowährungsinvestoren aufgrund des Mangels an „ausreichendem Anlegerschutz“ anfällig für Betrug und andere illegale Aktivitäten seien. Laut Bloomberg verglich er Krypto-Assets auch mit Wertpapieren, die in die Zuständigkeit der SEC fallen würden.

„Derzeit haben wir einfach nicht genug Anlegerschutz in den Bereichen Kryptofinanzierung, Emission, Handel oder Kreditvergabe.

Ehrlich gesagt ist es zu dieser Zeit eher wie der Wilde Westen oder die alte Welt der „Käufervorsicht“, die existierte, bevor die Wertpapiergesetze erlassen wurden.

Diese Anlageklasse ist in bestimmten Anwendungen voller Betrug, Betrug und Missbrauch. Das können wir besser.“

Der SEC-Vorsitzende hat jedoch auch anerkannt, dass die zugrunde liegende Blockchain-Technologie „ein Katalysator für Veränderungen auf der ganzen Welt war“.
Überprüfen Sie die Preisaktion

Siehe auch  Solana-Gründer Anatoly Yakovenko Adressen Ethereum Ausfälle und Probleme der Blockchain von Rival

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.