Krypto News

US-Finanzbeamter warnt: Dollarisierung kann zu wirtschaftlicher Schrumpfung und Zusammenbruch der argentinischen Wirtschaft führen

Javier Mileis unkonventionelle Politikvorschläge

Der argentinische Präsidentschaftskandidat Javier Milei hat den Plan, die Wirtschaft des südamerikanischen Landes zu dollarisieren, als "ein viel zu riskantes Spiel" bezeichnet. Dies sagte Mark Sobel, der US-Vorsitzende des Official Monetary and Financial Institutions Forum (OMFIF). Sobel ist der Ansicht, dass Argentinien nur durch "harte Arbeit" und Sparmaßnahmen aus seinen aktuellen Problemen befreit werden kann.

Im Zuge seines Wahlkampfs hat Milei immer wieder die Vollständige Dollarisierung als Heilmittel für Argentiniens wirtschaftliche Probleme angepriesen. Er behauptete auch, die benötigten Gelder für die Entfernung der lokalen Währung aus dem Umlauf und die Abschaffung der Zentralbank mobilisiert zu haben.

In einem am 17. August veröffentlichten Kommentar nahm der Vorsitzende des OMFIF zur Kenntnis, dass Mileis Sieg dazu geführt hat, dass globale Investoren ihre Aufmerksamkeit auf die unkonventionellen Politikvorschläge des argentinischen Politikers gelenkt haben. Sobel, ein ehemaliger US-Finanzbeamter, argumentierte jedoch, dass die Vollständige Dollarisierung zwar wahrscheinlich dem Missbrauch von Entscheidungsfreiheit durch Funktionäre, die eine Währung verwalten, ein Ende setzt, aber auch ihre eigenen Probleme mit sich bringt.

"Sollarisierung ist eine potenziell gefährliche 'kein Ausweg'-Strategie. Sie könnte die Saat für eine enorme Kontraktion und Zusammenbruch legen und die Aufmerksamkeit von der harten Arbeit der Wirtschaftsreparatur ablenken", argumentierte Sobel.

Der Zusammenbruch des Konvertibilitätsplans

Um seine Behauptungen zu untermauern, wies Sobel darauf hin, wie der sogenannte Konvertibilitätsplan - ein Währungsrat - zu Argentiniens starkem Leistungsbilanzdefizit und steigender Arbeitslosigkeit in den 1990er Jahren und in den frühen 2000er Jahren beigetragen hat. Darüber hinaus war das Land nicht in der Lage, seine externen Defizite zu finanzieren und den Zugang zum Markt zu verlieren.

Siehe auch  Kann es mit der Emoji-Raserei mithalten, wenn Unternehmen wie Kangamoon auf dem Vormarsch sind?

Dies setzte eine Kette von Ereignissen in Gang, die zum Zusammenbruch des Konvertibilitätsplans führten. Nach Ansicht des OMFIF-Vorsitzenden könnte die Vollständige Dollarisierung ohne einen Ausstiegsplan für die Dollarisierung zu einer weitaus schwerwiegenderen wirtschaftlichen Kontraktion und einem Zusammenbruch führen.

In Bezug auf die schmerzhaften Schritte, die die neue Regierung unternehmen muss, sagte Sobel:

"Argentinien benötigt eine umfassende Haushaltskonsolidierung, um den ewigen Zyklus von übermäßiger Verschuldung, hoher und Hyperinflation, Zahlungsausfall und Instabilität zu stoppen. Es muss die Bremse für die Schaffung von Reservemoney anziehen. So schmerzhaft das auch sein mag, es ist notwendig, um Nachhaltigkeit und einen Übergang zu einer besseren Zukunft zu erreichen."

Er fügte hinzu, dass Argentinien auch "umfangreiche und sequenzielle Liberalisierung" benötigt. Dies könne nicht mit mehreren Wechselkursen oder Kapitalverkehrskontrollen, sondern mit starken Banken erreicht werden, so der Vorsitzende des OMFIF.

Was denken Sie über diese Geschichte? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.