FontKrypto News

US Treasury Watchdog schlägt vor, dass Krypto-Aktivitäten die Finanzstabilität gefährden könnten

Der Financial Stability Oversight Council (FSOC) des Finanzministeriums wiegt Krypto-Assets und ihr Potenzial ab, die traditionelle Finanzstruktur der USA zu beeinflussen.
Der Rat, der durch den Dodd-Frank Act gegründet wurde, um bei der Identifizierung von Risiken für die Finanzstabilität in den Vereinigten Staaten zu helfen, sagt dass Krypto-Assets wie Stablecoins das Finanzsystem des Landes gefährden könnten, wenn die Branche unreguliert bleibt.

„Krypto-Asset-Aktivitäten könnten Risiken für die Stabilität des US-Finanzsystems darstellen, wenn ihre Verbindungen mit dem traditionellen Finanzsystem oder ihr Gesamtumfang wachsen würden, ohne dass eine angemessene Regulierung eingehalten oder mit einer angemessenen Regulierung, einschließlich der Durchsetzung der bestehenden Regulierungsstruktur, gepaart wird.“

Der FSOC sagt, dass die Verbindung des Weltraums zum traditionellen System zwar noch relativ vernachlässigbar ist, bestimmte Engpässe wie Stablecoins und Handelsplattformen jedoch in Zukunft eine Bedrohung darstellen könnten.

„Obwohl die Verbindungen mit dem traditionellen Finanzsystem derzeit relativ begrenzt sind, könnten sie möglicherweise schnell zunehmen. Teilnehmer des Krypto-Asset-Ökosystems und des traditionellen Finanzsystems haben eine Vielzahl von Verbindungen erforscht oder geschaffen. Bemerkenswerte Quellen potenzieller Verbindungen umfassen
traditionelle Vermögenswerte, die im Rahmen von Stablecoin-Aktivitäten gehalten werden.

Krypto-Asset-Handelsplattformen können auch das Potenzial für größere Verbindungen haben, indem sie einer Reihe von Kleinanlegern und traditionellen Finanzinstituten eine Vielzahl von Dienstleistungen anbieten, darunter gehebelter Handel und Vermögensverwahrung. Verbraucher können auch zunehmend auf Krypto-Asset-Aktivitäten zugreifen, auch über bestimmte traditionelle Gelddienstleistungsunternehmen.“

Der Rat sagt, dass die Einhaltung und Durchsetzung bestehender Vorschriften ein „wichtiger Schritt“ bei der Bewältigung dieser potenziellen Risiken ist. Es empfiehlt auch, die Kapazitäten von Regulierungsbehörden in Bezug auf Krypto-Asset-Daten und Fachwissen zu stärken, um die Bedrohungen zu bewältigen, die die Branche darstellen kann.

Siehe auch  Ethereum Preisanalyse: Die Entscheidungszeit der ETH rückt näher, aber sind 4000 US-Dollar in Sicht?


Ausgewähltes Bild: Shutterstock/Terablete

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.