Krypto News

Vitalik Buterin antwortet Elon Musk, warum seine Absicht, Crypto 10x zu skalieren, fehlerhaft ist

Der Mitbegründer von Ethereum (ETH), Vitalik Buterin, hatte einige Worte für Elon Musk, nachdem er auf Twitter gepostet hatte, dass Dogecoin seine Blockgröße um 900% erhöhen könnte.

Vitalik hatte mehrere Gegenargumente für Musks Behauptungen in einem Artikel, der auf seinem persönlichen Blog veröffentlicht wurde. Er betonte, dass Skalierbarkeit und höherer Durchsatz durch einfaches Erhöhen der Netzwerkparameter erreicht werden können. Dies könnte jedoch das System zu einer extremen Zentralisierung gefährden und das ursprüngliche Konzept einer Blockchain vollständig umdrehen.

Scaling Doge 10x ist “grundlegend fehlerhaft”

Laut Vitalik gibt es zwei Möglichkeiten, eine Blockchain zu skalieren: technische Verbesserungen und das Erhöhen von Parametern.

Das Erhöhen von Parametern ist laut Buterin „grundlegend fehlerhaft“, da Computer, auf denen Blockchain-Knoten ausgeführt werden, „nicht 100% der CPU-Leistung für die Validierung der Kette aufwenden können“. Computer benötigen freie Kapazität für die Verarbeitung von Transaktionen im Mempool. Dies würde sie für andere Anwendungen unbrauchbar machen, während der Knoten ausgeführt wird, fügte er hinzu.

Außerdem sind DoS-Angriffe (Denial-of-Service) gegen ein dezentrales Netzwerk unwahrscheinlich. Dies ist der Grund, warum Computer, die die Kette validieren, einen großen Sicherheitsspielraum benötigen, um solchen Angriffen zu widerstehen. Vitalik betonte auch, wie wichtig es ist, dass Benutzer Knoten vollständig ausführen können, um das Ökosystem wirklich dezentral zu machen.

“Damit eine Blockchain dezentralisiert werden kann, ist es für reguläre Benutzer von entscheidender Bedeutung, einen Knoten ausführen zu können und eine Kultur zu haben, in der das Ausführen von Knoten eine häufige Aktivität ist.” Angegebenes Buterin

Scherben der Ethereum-Blockchain

Grundlegende technische Verbesserungen können jedoch funktionieren. Vitalik sprach über den aktuellen Engpass in Ethereum, nämlich die Speichergröße. “Staatenlosigkeit und Ablauf des Zustands können dies beheben und eine Steigerung von vielleicht bis zu ~ 3x ermöglichen – aber nicht mehr, da wir möchten, dass das Ausführen eines Knotens einfacher wird als heute”, sagte er.

Andererseits könnte das Sharding der Ethereum-Blockchain laut Buterin die Skalierbarkeit von bis zu 1 Million Transaktionen pro Sekunde erheblich verbessern, ohne die Netzwerksicherheit zu gefährden. Bereits am 10. März behauptete Buterin, dass eine Layer-2-Lösung den Durchsatz von Ethereum in wenigen Monaten auf das 100-fache steigern könnte.

Elons Antwort auf Buterin

Während Vitalik sich die Zeit nahm, um die wichtigsten Aspekte und Herausforderungen der Skalierung einer Blockchain anzusprechen und festzulegen, sagte Elon nur, dass „er den Dogen fürchtet“, mit einem Poster eines Shiba Inu, der versucht, einen Dollarschein unter Wasser zu beißen – mit einer Überschrift “Sie werden den Dollar nie wieder verwenden.”

Ausgewähltes Bild mit freundlicher Genehmigung von Yahoo Finance

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications