BitcoinDataKrypto NewsLinkWhale

Zusammenbruch oder Rebound auf 22.000 $? (BTC-Preisanalyse)

                                                            Der Preis von Bitcoin befindet sich in einer mittelfristigen Konsolidierungsphase.  Der Preis ist gefallen und wird nun bei 19.000 $ auf ein erhebliches Unterstützungsniveau stoßen, und dieses Niveau ist die wichtigste Unterstützung für die Bullen, die sie kurzfristig halten müssen.

Technische Analyse

Durch Shayan

Das Tageschart

Nach einem besonders starken Rückgang von etwa 10 % ist der Preis von BTC in eine Konsolidierungsphase eingetreten, die aus unruhigen Preisbewegungen besteht. Das Unterstützungsniveau von 19.000 $ hat den Preis von Bitcoin in den letzten Monaten erheblich gestützt. Daher wird ein starker Rückgang erwartet, wenn dieses Niveau durchbrochen wird.

Dennoch stehen die Linien des gleitenden 50-Tage- und des 100-Tage-Durchschnitts kurz davor, ein rückläufiges Kreuz zu markieren, was die rückläufige Rally verstärken könnte.

Zusammenbruch oder Rebound auf 22.000 $? (BTC-Preisanalyse), Krypto News Aktuell

Das 4-Stunden-Diagramm

Kurzfristig deutet die scheinbar zinsbullische Divergenz zwischen dem Preis und dem RSI-Indikator auf eine mögliche Erholung von Bitcoin in den kommenden Tagen hin. Der Kurs muss zuerst die absteigende Trendlinie (gelb markiert) durchdringen.

In Anbetracht der erwähnten Divergenz und der Stärke des Unterstützungsniveaus von 19.000 $ besteht kurzfristig die Möglichkeit einer Erholung. Eine Korrektur in Richtung der 22.000-Dollar-Marke könnte stattfinden, bevor der nächste deutliche Rückgang erneut die 18.000-Dollar-Schwelle angreift.

Zusammenbruch oder Rebound auf 22.000 $? (BTC-Preisanalyse), Krypto News Aktuell

On-Chain-Analyse

Durch: Edris

Bitcoin Exchange Whale Ratio

Bitcoin-Wale haben einen erheblichen Einfluss auf die Preisbewegung von BTC. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass Wale über große Kapitalmengen verfügen, die zur Bewegung und Manipulation des Marktes verwendet werden können. Die Exchange-Whale-Ratio-Metrik zeigt das Verhältnis der von Walen getätigten Einzahlungen zur Gesamtmenge der Einzahlungen an einem Tag.

Aus der Grafik geht hervor, dass die Wale dazu neigen, ihre Münzen in den ersten Phasen eines Bärenmarktes zu verteilen, da es bereite und ungeduldige Dip-Käufer gibt, die Bitcoin vor einer endgültigen Kapitulation aus den Händen nehmen.

Nach der oben erwähnten Kapitulation geraten dieselben Investoren, die ihre Coins zu höheren Preisen von den Walen gekauft haben, unter starken psychologischen und finanziellen Druck. Daraus verkaufen sie schließlich ihre billigen Münzen zurück an die Wale. Dieser Zyklus ist auf dem folgenden Diagramm zu sehen und durch rote und grüne Pfeile gekennzeichnet.

Die Whale Ratio-Metrik steigt immer noch, was darauf hinweist, dass sich die Wale zu aktuellen Preisen verteilen, was auf einen weiteren möglichen Rückgang hinweist. Insgesamt scheint der Markt noch weit davon entfernt zu sein, einen Boden gefunden zu haben, und ein endgültiges Kapitulationsereignis könnte sich am Horizont abzeichnen.

Zusammenbruch oder Rebound auf 22.000 $? (BTC-Preisanalyse), Krypto News Aktuell

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.