Welt News

Beliebtheit steigt: Umfragen geben Biden Hoffnung

Umfragen zeigen Hoffnungsschimmer für Biden

Am 27. März 2024 wurden Umfragen veröffentlicht, die einen leichten Anstieg in der Wählergunst für Amtsinhaber Joe Biden zeigen. Laut einer Umfrage von Reuters und Ipsos gaben 40 Prozent der Befragten an, dass der Demokrat einen guten Job macht, im Vergleich zu 37 Prozent im Februar. Auch eine Umfrage im Auftrag von Bloomberg zeigte einen positiven Trend für Biden.

Unzufriedenheit und Sorgen bleiben

Trotz des leichten Anstiegs in der Wählergunst zeigt die Ipsos-Erhebung, dass 56 Prozent der Befragten mit der Arbeit des 81-jährigen Präsidenten unzufrieden sind. Darüber hinaus äußerten 23 Prozent (zuvor 21 Prozent) Besorgnis über politischen Extremismus und Gefahren für die Demokratie. Ein Rückgang wurde auch bei den Republikanern festgestellt, bei denen der Anteil derjenigen, für die Einwanderung das wichtigste Thema ist, von 38 Prozent auf 32 Prozent sank.

Allgemeine Unzufriedenheit mit staatlichen Institutionen

Neben der Bewertung von Bidens Arbeit spiegelt die Umfrage auch eine allgemeine Unzufriedenheit der US-Bürger mit verschiedenen staatlichen Institutionen wider. Die Zustimmungsquoten für das Repräsentantenhaus (65 Prozent), den Senat (60 Prozent) und das Oberste Gericht (56 Prozent) waren niedrig, wohingegen die US-Notenbank Federal Reserve vergleichsweise gut abschnitt.

Gute Nachrichten für Biden in wichtigen Staaten

Weitere Umfragen in Schlüsselstaaten deuteten auf positive Entwicklungen für Biden hin. In Staaten wie Wisconsin und Pennsylvania verbesserten sich seine Umfragewerte im Vergleich zu Donald Trump. Trotzdem führt Trump in anderen wichtigen Staaten wie Georgia, Arizona, Nevada und North Carolina. Es ist wichtig anzumerken, dass Umfragen sieben Monate vor der Wahl nur begrenzte Aussagekraft haben.

Fazit

Die aktuellen Umfragen zeigen, dass Biden Hoffnungsschimmer für seine Wiederwahl hat, obwohl die Unterstützung der US-Bürger gespalten ist. Die Entwicklung in den Schlüsselstaaten wird entscheidend sein für den Ausgang der Präsidentschaftswahl im November.

Siehe auch  Ex-Präsident Trump bringt limitierte Auflage von Karten auf Bitcoin-Blockchain mit Hilfe von Ordinal Technology heraus.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.