Welt News

Die Fehde der Familie Lee nimmt in Singapur eine neue Wendung

SINGAPUR: Der entfremdete jüngere Bruder des Premierministers von Singapur, Lee Hsien Loong, erwägt, dieses Jahr für die weitgehend zeremonielle Rolle des Präsidenten zu kandidieren, ein Zeichen dafür, dass ein anhaltender Familienstreit die Politik des Stadtstaats überschatten könnte.

Lee Hsien Yang, 65, sprach mit Bloomberg News über seine Pläne, nachdem die Regierung eine laufende polizeiliche Untersuchung gegen ihn und seine Frau wegen der Behandlung des letzten Willens seines Vaters Lee Kuan Yew, der das moderne Singapur gründete, enthüllt hatte.

„Es gibt die Ansicht, dass sie je nachdem, wen sie treiben, ernsthafte Probleme bekommen und verlieren könnten, wenn ich kandidiere“, sagte Lee Hsien Yang telefonisch und bezog sich dabei auf die regierende People's Action Party, die von seinem Bruder geleitet wird.

„Viele sind zu mir gekommen. Sie wollen wirklich, dass ich renne. Das würde ich in Erwägung ziehen.“

Das Büro des Premierministers äußerte sich nicht sofort. Die Regierung sagte, die polizeilichen Ermittlungen seien eine Gelegenheit für Lee Hsien Yang und seine Frau Lee Suet Fern gewesen, sich zu rechtfertigen, und ihre Weigerung, daran teilzunehmen, werfe Fragen auf.

Lee Hsien Yang, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Singtel, lebt zusammen mit seiner Frau seit Monaten im selbst auferlegten Exil in Europa. Wo sie wohnten, wollte er nicht sagen. Angesichts der laufenden Ermittlungen sagte er, er sei sich nicht sicher, „wie die Chancen stehen, dass ich in absehbarer Zeit nach Singapur zurückkehren werde“.

Während der Premierminister die Regierung in Singapur führt, hat die Präsidentschaft einige Befugnisse wie das Vetorecht gegen Ausgabenrechnungen oder Regierungsanträge, auf frühere Reserven zurückzugreifen, was getan wurde, um den Haushalt während der Pandemie zu stützen. Der Präsident muss auch Ernennungen im öffentlichen Dienst abzeichnen.

Siehe auch  Chef der NRA zur Rückkehr gezwungen

Obwohl Kandidaten für das Rennen um das Präsidentenamt laut Singapurs Verfassung überparteilich sein sollen, war der derzeitige Präsident ein ehemaliger hochrangiger Beamter der PAP, die Singapur seit der Unabhängigkeit im Jahr 1965 regiert.

Die Abstimmung wird einen Indikator für die nationale Stimmung vor einer Parlamentswahl geben, die bis November 2025 anberaumt werden muss, wobei die PAP versucht, jüngere Wähler für sich zu gewinnen, die mit steigenden Lebenshaltungskosten konfrontiert sind, nachdem sie bei den Wahlen 2020 ihr schlechtestes Ergebnis aller Zeiten erlitten haben.

Die nächste nationale Abstimmung wird wahrscheinlich auch das Ende von Lee Hsien Loongs rund zwei Jahrzehnten an der Macht markieren. Der stellvertretende Premierminister Lawrence Wong wurde angezapft, um die Zügel zu übernehmen, nachdem ein anderer Stellvertreter, Heng Swee Keat, im April 2021 als Thronfolger zurückgetreten war.

Seit dem Tod des Patriarchen im Jahr 2015 herrscht unter den Geschwistern Lee jahrelang Uneinigkeit. Es geht hauptsächlich darum, ob ein Bungalow aus der Kolonialzeit in der Nähe des glitzernden Einkaufsviertels, in dem Lee Kuan Yew die meiste Zeit seiner 91 Jahre lebte, abgerissen werden sollte.

Lee Hsien Loong, 71, hat in der Vergangenheit seine Enttäuschung darüber zum Ausdruck gebracht, dass sein jüngerer Bruder und seine jüngere Schwester Lee Wei Ling private Familienangelegenheiten veröffentlicht haben.

Der Weg von Lee Hsien Yang in die Präsidentschaft wird schwierig. Er muss die Anforderungen des Präsidentschaftswahlausschusses erfüllen, der hauptsächlich aus Regierungsbeamten besteht, um sich als Kandidat zu qualifizieren. Kritiker haben in der Vergangenheit gesagt, dass der Ausschuss zu viel Ermessensbefugnis hat, um zu entscheiden, ob Kandidaten für die Kandidatur geeignet sind.

Siehe auch  Russlands neue Wirtschaft könnte am Ende seinen Krieg verlängern

Seine Frau Lee Suet Fern wurde 2020 für 15 Monate von der Anwaltstätigkeit suspendiert. Sie sagte damals, sie sei mit der Bestrafung für berufliches Fehlverhalten bei der Behandlung des Testaments nicht einverstanden. Ihr Sohn Li Sheng Wu wurde im selben Jahr wegen eines privaten Facebook-Posts mit einer Geldstrafe belegt, in dem die Regierung wegen ihres Umgangs mit der Angelegenheit kritisiert wurde.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Lee Hsien Yang erwägt, für ein öffentliches Amt zu kandidieren. Im Jahr 2020 trat er der oppositionellen Progress Singapore Party bei und flirtete kurz mit der Idee, bei Wahlen gegen seinen Bruder anzutreten, was Kritiker als einen Stunt bezeichneten, um das Profil der Opposition zu schärfen. Lee Hsien Yang sagte damals in einem Facebook-Post, dass er einen Rückzieher gemacht habe, da „Singapur keinen weiteren Lee braucht“.

Er stand immer noch an vorderster Front und im Mittelpunkt des Wahlkampfs seiner Partei, der keine direkten Wahlsiege brachte, obwohl eine Regel, die die Vertretung der Opposition im Parlament vorschreibt, ihr zwei Sitze außerhalb des Wahlkreises einräumte.

Im Gegensatz dazu gewann die PAP 89 % der zu vergebenden Sitze, aber es war das schlechteste Ergebnis für die Regierungspartei, da die oppositionelle Workers' Party deutliche Fortschritte machte.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.