Welt News

Georgien: Weiterhin Proteste gegen Agenten-Gesetz

In Georgien haben erneute pro-europäische Proteste gegen ein geplantes Gesetz zur Offenlegung ausländischer Einflüsse auf die Zivilgesellschaft stattgefunden. Tausende Demonstranten versammelten sich in der Hauptstadt Tiflis, wo das Parlament den Gesetzentwurf in erster Lesung diskutierte. Die Proteste führten zu Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten und der Polizei, die Pfefferspray einsetzte und mehrere Festnahmen vornahm. Ein Polizist wurde bei den Zusammenstößen verletzt.

Das Gesetz, das als "russisches Gesetz" kritisiert wird, fordert von NGOs, die ausländische Finanzierung erhalten, die Offenlegung dieser Geldquellen. Die georgische Regierung plant damit mehr Transparenz und eine strengere Kontrolle ausländischer Einflüsse. Kritiker befürchten jedoch, dass das Gesetz missbraucht werden könnte, um westliche Gelder zu stoppen und pro-westliche Kräfte politisch zu verfolgen.

Präsidentin Salome Surabischwili kritisierte vehement den Gesetzentwurf trotz der Proteste und bezeichnete ihn als Provokation, die der russischen Destabilisierungsstrategie in die Hände spiele. EU-Ratspräsident Charles Michel äußerte ebenfalls Bedenken, dass das Gesetz Georgien von der EU entfernen würde, nachdem das Land im Dezember 2023 den Status eines EU-Beitrittskandidaten erhalten hatte.

Die Regierungspartei Georgischer Traum verteidigte das Gesetz als im Interesse des Landes und lehnte die Forderungen der EU ab, den Entwurf zurückzuziehen. Obwohl 2023 ein ähnliches Gesetz nach Straßenprotesten zurückgezogen wurde, plant die Regierung nicht, diesmal nachzugeben. Die Situation in Georgien bleibt somit weiterhin angespannt, während die Debatte über das umstrittene Gesetz andauert.

Siehe auch  Jerusalem Marathon stellt offiziellen SAUCONY-Schuh vor - Israel Culture

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.