Welt News

Nach Angaben der Philippinen machten chinesische Boote bei Patrouillen gefährliche Bewegungen

Chinesische Schiffe führen gefährliche Manöver im Südchinesischen Meer durch

Spannungen zwischen China und den Philippinen

Die philippinische Küstenwache berichtete über gefährliche und blockierende Manöver, die von chinesischen Schiffen im Südchinesischen Meer durchgeführt wurden. Die Spannungen zwischen Manila und Peking über umstrittene Gewässer halten weiterhin an.

Chinesische Manöver

Vier Schiffe der chinesischen Küstenwache sollen ein philippinisches Patrouillenboot während seines neuntägigen Einsatzes in der Nähe von Scarborough Shoal mehr als 40 Mal beschattet haben. Die philippinische Küstenwache teilte mit, dass sie auch vier Schiffe der chinesischen Seemiliz gesichtet habe. Die philippinische Küstenwache engagierte die chinesischen Schiffe professionell über Funk und bekräftigte Manilas Position im Einklang mit dem Völkerrecht.

Chinas Reaktion

Die chinesische Küstenwache reagierte darauf und erklärte, dass die Aktivitäten der philippinischen Küstenwache einen „illegalen Eingriff“ darstellten und die von der chinesischen Seite ergriffenen Maßnahmen „professionell und standardisiert“ seien. Ein Sprecher der chinesischen Küstenwache betonte, dass China unbestreitbare Souveränität über Scarborough Shoal und die angrenzenden Gewässer habe.

Reaktion der Philippinen

Der Sprecher der philippinischen Marine, Roy Trinidad, berichtete, dass während der jüngsten maritimen Kooperationsaktivität zwischen den Philippinen und den USA im Südchinesischen Meer ein chinesisches Marineschiff gesichtet worden sei.

Die Spannungen zwischen China und den Philippinen im Südchinesischen Meer bleiben also weiterhin bestehen. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickeln wird.

Siehe auch  Nordkorea bestätigt den Start des militärischen Spionagesatelliten KCNA im Juni

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.