Welt News

„Unvermeidlicher“ Sieg der Ukraine zur Umgestaltung der Region: Georgiens Saakaschwili

Tiflis – Georgiens inhaftierter Ex-Präsident Michail Saakaschwili sagte am Dienstag gegenüber AFP, der Sieg der Ukraine in dem von Russland begonnenen Krieg sei eine ausgemachte Sache und würde eine Region, die lange von Moskau dominiert wurde, für immer verändern.

Der einst extravagante pro-westliche Reformer sitzt seit seiner Rückkehr aus dem Exil in der Ukraine im Jahr 2021 im Gefängnis. Ärzte sagten, er riskiere jetzt den Tod durch eine Litanei ernster Zustände, die er in der Haft entwickelt hatte.

Der 55-jährige Saakaschwili bekleidete hohe Regierungsposten in der Ukraine, wo er nach Ablauf seiner zweiten Amtszeit als georgischer Präsident im Jahr 2013 im Exil lebte.

Ihm wurde sein georgischer Pass aberkannt und er hat die ukrainische Staatsbürgerschaft erworben.

„Der unvermeidliche Sieg der Ukraine wird die Situation in Georgien und in der Region vollständig verändern“, sagte er in Interviewnotizen, die AFP über seinen Anwalt aus einem Krankenhaus in Tiflis, in dem er nach einem 50-tägigen Hungerstreik blieb, übermittelt wurde.

„Die Ukraine ist endgültig zur Supermacht der Region geworden. Zusammen mit Polen bestimmt sie alles in der Region, auch was in Georgien passiert“, heißt es in zittriger Langschrift.

In Anspielung auf die jüngsten Massenproteste gegen die Regierung in Tiflis sagte er: "In Georgien wird sich die Situation grundlegend ändern, noch vor dem endgültigen Sieg der Ukraine."

Von Jugendlichen angeführte Proteste in Georgien Anfang März markierten den Höhepunkt der wachsenden öffentlichen Wut über den wahrgenommenen Rückfall der Regierung in die Demokratie und die angebliche verdeckte Zusammenarbeit mit dem Kreml.

- 'Europäische Nation, russische Regierung' -

„In Georgien ist alles glasklar: Die Menschen sind vereint. Wir sind eine europäische Nation mit einer russischen Regierung“, sagte Saakaschwili.

Siehe auch  Europameister Madrid bedroht den Triple-Traum von Man City

„Kein Autokrat kann jemals die Generation zähmen, die in einem freien Georgien aufgewachsen ist“, sagte er und bezog sich dabei auf den milliardenschweren Gründer der Regierungspartei Georgiens, Bidsina Iwanischwili, der sein Vermögen in Russland gemacht hat.

Iwanischwili gilt weithin als der verantwortliche Mann in Georgien, obwohl er keine offizielle politische Rolle hat.

Das Europäische Parlament hat persönliche Sanktionen gegen Iwanischwili wegen seiner angeblich destruktiven Rolle im politischen Leben Georgiens gefordert.

Saakaschwili sagte, die von Iwanischwili kontrollierte georgische Regierung „weigere sich, mich auf Befehl aus Moskau zur medizinischen Behandlung ins Ausland zu lassen“.

Als Saakaschwili im Dezember per Videoschalte zu einer Gerichtsverhandlung erschien, wirkte er hager, mit hohlen Wangen, und seine Hände zitterten.

Einst ein fröhlicher, korpulenter Politiker, der 115 Kilogramm wog, hat er seit seiner Inhaftierung im Jahr 2021 mehr als 50 Kilogramm abgenommen und ist jetzt ein Schatten seiner selbst.

„Mein Gewicht ist auf ein Niveau gesunken, das laut Ärzten jederzeit zu multiplem Organversagen führen kann“, sagte Saakaschwili.

US-amerikanische Ärzte sagten, Saakaschwili riskiere den unmittelbaren Tod durch eine Reihe von neurologischen und gastrointestinalen Erkrankungen, wenn er nicht zur medizinischen Behandlung ins Ausland gebracht werde.

Sie sagten, sein Gesundheitszustand habe sich infolge der „Folter“ in der Haft verschlechtert.

- "Russland wird zerfallen" -

Der US-Toxikologe David Smith behauptete im Jahr 2022, Tests hätten ergeben, dass Saakaschwili während seiner Haft einer Schwermetallvergiftung ausgesetzt gewesen sei.

Der von der georgischen Ombudsperson für Rechte eingesetzte Ärzterat sagte, das medizinische System des Landes habe „alle verfügbaren Mittel ausgeschöpft“, um Saakaschwili zu behandeln.

In einem kürzlich erschienenen Bericht über die Menschenrechtsbilanz Georgiens zählte das US-Außenministerium die mutmaßliche Misshandlung von Saakaschwili in der Haft zu den besonders besorgniserregenden Angelegenheiten.

Siehe auch  US-Wahlkampf: Trump im Weißen Haus ist nicht das Ende

Saakaschwili, von 2004 bis 2013 Präsident Georgiens, wurde in Abwesenheit wegen Machtmissbrauchs zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt – eine Anklage, die er als erfunden und politisch motiviert zurückweist.

Am 2. März beschuldigten Amnesty International und Human Rights Watch die georgische Regierung, Saakaschwili „angemessene medizinische Versorgung verweigert zu haben, was ihn einem großen Risiko des Todes, einer dauerhaften Behinderung oder anderer irreversibler Gesundheitsschäden aussetzt“.

Der Europarat – der führende Menschenrechtswächter des Kontinents – hat ebenfalls seine Freilassung gefordert und ihn als „politischen Gefangenen gegen (den russischen Präsidenten Wladimir) Putin“ bezeichnet.

Saakshvili wurde auf der Welle der friedlichen Rosenrevolution, die er 2003 anführte, an die Macht gebracht. In seinen neun Jahren an der Spitze beaufsichtigte er weitreichende Reformen und knüpfte enge Beziehungen zum Westen.

Als Russland im August 2008 nach zunehmenden Spannungen über Saakaschwilis pro-westliche Ausrichtung in Georgien einmarschierte, warnte Saakaschwili den Westen, dass die Ukraine das nächste Ziel des Kremls sein würde.

Nun, sagte Saakaschwili am Dienstag gegenüber AFP, sei „der Westen aufgewacht und geeint“ gegen Putins Krieg gegen die Ukraine.

„Der Westen muss … akzeptieren, dass die Russische Föderation zerfallen wird, und sich darauf vorbereiten.“

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.