1inchKrypto NewsStorm

1-Zoll-DAO schreibt DeFi-Geschichte und wählt einen Rechtsbeistand an Bord

1inch DAO, das Unternehmen hinter dem 1inch-Netzwerk, hat kürzlich Historisches erreicht. In einem wegweisenden Schritt hat die DAO beschlossen, sich Rechtsberatungsdienste von STORM Partners zu sichern. Diese Entscheidung markiert einen Präzedenzfall für dezentralisierte autonome Organisationen (DAOs) und kommt zu einer Zeit, in der der regulatorische Druck auf den Krypto- und DeFi-Sektor zunimmt.

Die Abstimmung, die am 9. Januar endete, war ein bedeutender Schritt für die 1inch-Community, da eine überwältigende Mehrheit der Inhaber sich für die Einbindung von STORM Partners aussprach. Dies zeigt das Engagement der DAO, sich in der komplexen Rechtslandschaft zurechtzufinden und ihre Mitglieder zu schützen.

Mit der Einbindung von STORM Partners ist 1inch DAO die erste autonome Organisation im Krypto-Ökosystem, die auf fachkundige Beratung zu Compliance, Governance und Rechtsverteidigung zugreifen kann. Dieser Schritt unterstreicht das Bestreben des DAO, im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften in den Vereinigten Staaten und darüber hinaus zu agieren.

Die Entscheidung, rechtliche Beratung einzuholen, ist besonders bemerkenswert vor dem Hintergrund der jüngsten regulatorischen Bedenken der US-Börsenaufsicht SEC bezüglich des Krypto- und DeFi-Sektors. Die SEC hat Klagen gegen DAOs eingereicht und betont, dass Personen, die sich über ein DAO an illegalen Aktivitäten beteiligen, individuell verklagt werden könnten.

Um den Schutz der Gemeindemitglieder zu gewährleisten, hat 1inch DAO proaktiv auf diese Bedenken reagiert. Das DAO betonte, dass die Entscheidung eine bewusste Anstrengung sei, ein Gleichgewicht zwischen der Wahrung der Dezentralisierung und der Bewältigung betrieblicher Herausforderungen herzustellen.

Die Community von 1inch DAO erhofft sich durch die Einbindung von STORM Partners auch eine Stärkung der Dezentralisierung des DAO, während gleichzeitig die Konformität mit Vorschriften gewährleistet wird. Das neue Rechtspartner von 1inch DAO, STORM, soll sich unter anderem mit der Einhaltung grenzüberschreitender Vorschriften, vertraglichen Vereinbarungen, dem DAO-Governance-Rahmen, der Haftung der Mitglieder, dem Schutz von Vermögenswerten, dem geistigen Eigentum, der Durchsetzung von Rechten und der Verteidigung gegen externe Ansprüche befassen.

Siehe auch  KI-basierter Krypto-Betrug im Wert von 54 Millionen US-Dollar in Japan aufgedeckt

Durch diesen wegweisenden Schritt von 1inch DAO wird das Unternehmen fachkundige Rechtsberatung erhalten, um sich in den zunehmend regulatorischen Umgebungen zurechtzufinden. Es bleibt abzuwarten, ob andere DAOs diesem Beispiel folgen und ebenfalls für die Einbindung eines gesetzlichen Vertreters für ihre Gemeinden stimmen werden. Der Beitrag von STORM Partners könnte den Weg für andere DAOs ebnen, die ähnliche Schritte in Betracht ziehen.

Es bleibt jedoch zu betonen, dass der Artikel nur zu Bildungszwecken dient und nicht die Meinung von NewsBTC darüber wiedergibt, ob Investitionen gekauft, verkauft oder gehalten werden sollen. Investitionen bergen natürlich Risiken, und es wird empfohlen, eigene gründliche Recherchen durchzuführen, bevor Anlageentscheidungen getroffen werden. Die Nutzung der bereitgestellten Informationen erfolgt auf eigenes Risiko.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.