Krypto News

140 Milliarden US-Dollar sind von den Kryptomärkten verschwunden, während der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine kocht

                                                            Der eskalierende Konflikt zwischen Russland und der Ukraine schadet weiterhin den Finanzmärkten, und der Kryptoraum ist keine Ausnahme.  Bitcoin brach an einem Tag um 3.000 $ ein, während die meisten Altcoins innerhalb von 24 Stunden zweistellige Preisrückgänge erlebten.

Bitcoin fiel auf 36.000 $

Vor weniger als einer Woche wurde Bitcoin bei 45.000 $ gehandelt, bevor die Bären die vollständige Kontrolle über den Markt übernahmen und begannen, den Vermögenswert energisch nach Süden zu drängen. Nachdem BTC um 5.000 $ auf die begehrte 40.000 $-Marke gefallen war, stand BTC eine Weile dort, fiel aber am Wochenende schließlich darunter.

Nachdem Bitcoin um 2.000 $ gefallen war, leitete es gestern eine kurze Erholung ein, wurde aber bei etwa 39.500 $ gestoppt. Es fiel erneut auf 37.500 $, bevor die Bären es auf ein neues Drei-Wochen-Tief von knapp über 36.000 $ drückten, was zu Liquidationen im Wert von rund 400 Millionen $ führte.

Obwohl Bitcoin seitdem mehrere hundert Dollar zurückgewonnen hat, ist Bitcoin auf Tagesbasis immer noch tiefrot. Dies geschieht inmitten der wachsenden Spannungen zwischen Russland und der Ukraine. Die neuesten Nachrichten aus dieser Richtung informierten darüber, dass Russland Truppen in zwei der von Rebellen gehaltenen Regionen in der Ostukraine beordert hatte, nachdem es sie als unabhängige Staaten anerkannt hatte.

Die USA und die EU drohen Präsident Putin und seiner Regierung weiterhin mit strengen Sanktionen, aber sie scheinen noch wenig bis gar keine Wirkung zu haben.

Investment Tipp 140 Milliarden US-Dollar sind von den Kryptomärkten verschwunden, während der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine kocht, Krypto News Aktuell

BTCUSD. TradingView

Altcoins bluten stark aus

Wie es normalerweise passiert, wenn BTC leidet, sind die Alts in einem noch schlechteren Zustand. Ethereum ist nach einem massiven Rückgang um 7 % auf ein neues Monatstief von rund 2.500 $ gefallen. Noch vor wenigen Tagen lag die zweitgrößte Kryptowährung bei über 3.200 $.

Binance Coin hat einen ähnlichen Prozentsatz verloren und liegt jetzt bei 360 $. Noch deutlichere Kursverluste zeichnen sich ab Ripple (-13 %), Cardano (-14 %), Solana (-12,5 %), Polkadot (-8,5 %), Avalanche (-14,5 %), Dogecoin (-9 %), Shiba Inu (-11 %), MATIC (-12 %), CRO (-10 %) und viele andere

Etwas ähnlich ist die Situation bei den Lower- und Mid-Cap-Altcoins. Infolgedessen ist die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen seit gestern um 140 Milliarden US-Dollar und in weniger als einer Woche um 400 Milliarden US-Dollar gesunken.
140 Milliarden US-Dollar sind von den Kryptomärkten verschwunden, während der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine kocht, Krypto News AktuellBTCUSD. TradingView

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.