DaiEthereum NewsKrypto NewsMillion

6,4 Millionen US-Dollar gingen durch den jüngsten Rug Pull des Base-Native DeFi-Protokolls verloren

Magnate Finance, ein DeFi-Kreditprotokoll auf dem Ethereum Layer-2-Netzwerk Base, hat Berichten zufolge einen Raubüberfall durchgeführt und dabei seinen Nutzern Vermögenswerte im Wert von 6,4 Millionen US-Dollar geraubt. Dieses Ereignis ist der jüngste besorgniserregende Vorfall im Base-Netzwerk, der nur einen Monat nach seinem offiziellen Mainnet-Start stattfindet.

Am Freitag, den 25. August, wurde der Raubzug von Magnate Finance von der Blockchain-Sicherheitsintelligenz Peckshield bestätigt. Peckshield gab an, dass die Projektentwickler den Anbieter des Preisorakels manipuliert hatten, wodurch sie alle Vermögenswerte der Plattform abheben konnten. Die Betrüger überwiesen DAI im Wert von 1,34 US-Dollar an eine neue Adresse und gaben gleichzeitig 1 Million US-Dollar der Beute an die BNB-Kette weiter. Der Großteil der gestohlenen Gelder wurde an andere Ethereum Layer-2-Lösungen wie Optimism und Arbitrum überwiesen. Derzeit verbleiben noch 1,3 Millionen US-Dollar teure DAI und weitere 295 ETH im Wert von rund 486.000 US-Dollar im Basisnetzwerk.

Interessanterweise hatte ein X-Benutzer und On-Chain-Ermittler, ZachXBT, einige Stunden vor dem Raubzug der Magnate Finance-Teppich eine Community-Warnung veröffentlicht, in der er auf die Möglichkeit eines solchen Ereignisses hinwies. Der Verdacht basierte auf der Tatsache, dass die Bereitstellungsadresse von Magnate Finance Gelder aus früheren Rug Pulls erhalten hatte, nämlich aus dem 4,8 Millionen US-Dollar teuren Rug Pull von Solifire im Januar 2022 und dem 5,5 Millionen US-Dollar teuren Rug Pull von Kokomo Finance im März 2023. Insgesamt waren die Entwickler des Base DeFi-Kreditprotokolls an drei Rug Pulls beteiligt, die zu einem Verlust von 16,7 Millionen US-Dollar für Nutzer führten.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels hat Magnate Finance seine Telegram-Gruppe gelöscht und seine offizielle Website deaktiviert. Auch das X-Konto des Projekts wurde deaktiviert, wodurch seine gesamte Online- und Social-Media-Präsenz gelöscht wurde.

Siehe auch  WhaleFarm Token stürzt zu 99% bei einem 2,3 Millionen Dollar schweren Rug Pull ab

Dies ist nicht der erste Rückschlag für das Base Network. Vor dem öffentlichen Start des Netzwerks im August 2023 wurde BALD, ein Memecoin-Projekt im nativen Coinbase-Netzwerk, als Raubkopie entlarvt, nachdem Entwickler 25,6 Millionen US-Dollar der Projektliquidität abgezogen hatten. Es kam auch zu weiteren negativen Vorkommnissen innerhalb des Base-Ökosystems, darunter der Verlust von über 450.000 US-Dollar durch einen "Brute-Force-Hack" des Rocketswap DEX und der Diebstahl von 342 ETH im Wert von 626.000 US-Dollar durch LeetSwap, einem anderen Base-nativen DEX.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass das Basisnetzwerk trotz dieser Rückschläge auch positive Ergebnisse erzielt hat. Es ist die viertaktivste Layer-2-Lösung mit einem täglichen Transaktionswert von 7,73 pro Sekunde. Darüber hinaus ist der TVL des Projekts in der letzten Woche um 11,02 % gestiegen und wird nun auf 185,81 Millionen US-Dollar geschätzt.

Insgesamt stellt der Raubüberfall von Magnate Finance einen erneuten Rückschlag für das Base Network dar und wirft Fragen zur Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Netzwerks auf. Die Ereignisse zeigen auch die zunehmende Notwendigkeit von strengen Sicherheitsmaßnahmen und Audits in der DeFi-Branche, um die Nutzer vor solchen Vorfällen zu schützen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.