Bitcoin NewsKrypto News

Akkumulation im Einzelhandel auf dem Vormarsch, da kleine BTC-Adressen auf Allzeithoch sind

                                                            Kleinanleger scheinen in die Bitcoin-Landschaft zurückzukehren, zumindest nach relativ kleinen Adressen.  Ein solches Halten von mindestens 0,1 BTC hat ein neues Allzeithoch markiert, während Wholecoiner auf einem 10-Monats-Höchststand sind.

Kleinanleger auf der Jagd?

Daten des Blockchain-Analyseunternehmens Glassnode zeigen das allmähliche Wachstum von Bitcoin-Wallets mit 0,1 oder mehr BTC. Wie die nachstehende Grafik zeigt, sind solche Unternehmen während des Bullenlaufs 2017 in die Höhe geschossen, als die Einzelhandelmanie auf dem Vormarsch war und in den folgenden Monaten abstürzte, als sich der Vermögenswert abzukühlen begann und tatsächlich um 80 % zurückging.

Obwohl BTC deutlich höher gehandelt wird als 2017, verlief die Einzelhandelsnachfrage eher allmählich als sprunghaft. Am 4. März gab es fast 3.400.000 solcher Konten, was, wie oben erwähnt, ein neues Allzeithoch darstellt.
Bitcoin-Adressen mit 0,1+ BTC. Glassnode
Wholecoiner, also Adressen mit mindestens einem BTC, sind ebenfalls auf dem Vormarsch. In diesem Fall war der Anstieg jedoch aggressiver. Solche Unternehmen erreichten ein 10-Monats-Hoch, wie Glassnode zeigt, mit mehr als 820.000 Adressen, die einen Bitcoin oder mehr halten.
Bitcoin-Adressen mit 1+ BTC.   GlassnodeBitcoin-Adressen mit 1+ BTC. Glassnode
Unabhängig davon zeigen Google-Trenddaten, dass die Anzahl der „Bitcoin“-Anfragen bei der weltgrößten Suchmaschine leicht gestiegen ist, was ein weiterer Indikator für ein steigendes Interesse im Einzelhandel ist.

Wale kaufen auch

CryptoPotato berichteten Anfang dieser Woche, dass die wachsende Nachfrage nicht nur von Kleinanlegern, sondern auch von Walen kommt. Genauer gesagt waren Brieftaschen mit 1.000 BTC oder mehr (41 Millionen US-Dollar zu heutigen Preisen) auf ein eigenes 10-Monats-Hoch gestiegen.

Zudem schossen Adressen mit 100 Coins auf ein Monatshoch. Faszinierender schien in diesen beiden Fällen jedoch der rasche Anstieg zu sein, der nur wenige Tage nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine erfolgte und die westliche Welt damit begann, Finanzsanktionen gegen erstere zu verhängen.

Siehe auch  Shiba Inu Team warnte vor irreführenden SHIB-Adressen auf CoinMarketCap

Dies führte zu vielen Spekulationen, dass Oligarchen und andere Russen sich Krypto zugewandt haben, was durch den Anstieg des Handelsvolumens aus dem nach Landmasse größten Land der Welt unterstützt wurde.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.