Krypto News

American Tack On Crypto öffnet Tür zur Blütezeit des Krypto-Austauschs

American Tack On Crypto öffnet Tür zur Blütezeit des Krypto-Austauschs, Krypto News Aktuell Deutsch

HodlX Gastbeitrag Senden Sie Ihren Beitrag

Vor kurzem sagte der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, vor dem Finanzdienstleistungsausschuss des Repräsentantenhauses aus. Am bemerkenswertesten ist vielleicht, dass Powell erklärte, es gebe „keine Absicht, Kryptowährungen zu verbieten“.

In weiteren Kommentaren ging er auch auf Stablecoins ein und sagte, dass sie “wie Geldmarktfonds sind, sie sind wie Bankeinlagen, aber sie liegen bis zu einem gewissen Grad außerhalb des regulatorischen Rahmens und es ist angemessen, dass sie reguliert werden”.

Eine solche politische Position, die sich entschieden gegen ein Verbot von Kryptowährungen ausspricht, steht in starkem Kontrast zu dem, was wir in der jüngsten Vergangenheit aus China gesehen haben, das jetzt ein Verbot von kryptobezogenen Transaktionen beinhaltet.

Es ist leicht zu verstehen, warum. Das Land ist bestrebt, die Einführung seiner digitalen Zentralbankwährung (CBDC), dem E-Yuan, voranzutreiben, ein Projekt, für dessen Entwicklung es viel Zeit und Ressourcen aufgewendet hat.

Es wäre nicht unvernünftig anzunehmen, dass andere Länder, die weiterhin digitale Währungen der Zentralbanken erforschen, denselben Weg einschlagen würden. Powells Aussage weist jedoch auf das genaue Gegenteil hin.

Seine Position ist nicht nur gut für die Kryptowährung, weil sie nicht negativ ist. Es gibt tatsächlich viele gute Nachrichten, die sich darin ablesen lassen. Erstens weist es darauf hin, dass sich möglicherweise ein ideologischer Unterschied zusammenbraut.

Länder mit hohen Bewertungen im Freiheitsindex sehen die Kryptowährungspolitik möglicherweise als eine umfassendere Frage der Freiheit und nicht nur als Geldpolitik. Dies hätte weitreichende Auswirkungen, insbesondere auf die Mitgliedsstaaten der EU. Wir werden sehen.

Aber vielleicht am wichtigsten ist, dass diese Aussage, die zugegebenermaßen nichts an der aktuellen Politik ändert, immer noch die Tür zu einem massiven Anstieg des Interesses für das Krypto-Segment öffnet. Angenommen, Powell spricht kurz- bis mittelfristig mit Autorität, der Grund ist einfach.

Da die Zentralbanken beginnen, ihre eigenen digitalen Währungen herauszugeben, wird das Publikum für digitale Währungen im Allgemeinen wachsen. Wenn die Bevölkerung digitale Währungen annimmt, liegt es nahe, dass diejenigen, die in Kryptowährungen investieren können und wollen, explodieren werden, vorausgesetzt, es gibt kein Verbot. Die Aussage des Vorsitzenden ist nicht nur nicht schlecht es lässt enorme Chancen erahnen.

Gleichzeitig öffnete der Vorsitzende die Tür zu einer stärkeren Regulierung von Stablecoins. Um über die aktuelle Benutzerbasis hinaus zu expandieren, brauchen digitale Währungen am dringendsten den gesunden Menschenverstand.

Börsen und Anleger müssen gleichermaßen nach einem Standardregelwerk arbeiten, insbesondere in Bezug auf Initiativen zur Bekämpfung der Geldwäsche, KYC-Anforderungen und Besteuerung. Während der Vorsitzende nur über Stablecoins sprach, gibt es Grund zur Hoffnung auf eine allgemeinere Compliance-Regelung.

Die Vereinigten Staaten sind nicht nur ein weltweit führender Markt. Es ist auch eine Trendsetter-Nation. Wenn Sie die Worte des Vorsitzenden Powell auch nur ein bisschen lesen, gibt es einen enormen Grund, sich auf die Zukunft der Kryptowährung und der digitalen Assets zu freuen.

In der Tat so sehr, dass es zu erheblichen Investitionen in die Modernisierung bestehender Börsen anregen sollte, um ihren Wettbewerbsvorteil zu verbessern, da wir in den kommenden Monaten und Jahren mit einer Vielzahl neuer Marktteilnehmer im Börsenbereich rechnen. Eine Sache ist sicher digitale Assets beginnen gerade erst zu blühen, und der Trend für das Segment sollte sowohl Begeisterung als auch Investitionen anregen.

Richard Gardner ist CEO von Modulus, einem internationalen Finanztechnologieunternehmen. Er ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein weltweit anerkannter Fachexperte und bietet komplexe Einblicke und Analysen zu Kryptowährung, Cybersicherheit, Finanztechnologie, Überwachungstechnologie und Blockchain-Technologien. Richards Ideen wurden von Forbes, Reuters, CIO Magazine, NASDAQ, Business Insider, der Detroit Free-Press und Dutzenden anderer regionaler und branchenbezogener Publikationen veröffentlicht. Er schreibt auch eine wöchentliche Kolumne über neue Technologien in Afrika für News Ghana.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/Mihai_Andritoiu

Der Beitrag American Tack On Crypto Opens Door to Crypto Exchange Heyday erschien zuerst auf The Daily Hodl.

.

Lass Deine Kryptos für dich arbeiten. Wir zeigen, wie es geht.
Passives Einkommen mit Kryptowährungen.
Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications