Bitcoin NewsKrypto News

Analyse der Titanen: Wie Bitcoin-Wale den Anstieg auf 40.000 US-Dollar beeinflussten

Bitcoin und der Kryptomarkt setzen ihren beeindruckenden Aufwärtstrend fort und erreichen neue Jahreshöchststände. Der aktuelle Bitcoin-Preis liegt bei 41.800 $ und verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Gewinn von 6 %. In den letzten sieben Tagen hat BTC eine bemerkenswerte Rallye von 13 % verzeichnet, was Analysten und die Krypto-Community gleichermaßen begeistert hat. Diese Entwicklung deutet darauf hin, dass sich ein neuer Bullenzyklus abzeichnet.

Ein wichtiger Grund für die Rallye am Kryptomarkt sind die sogenannten Bitcoin-Wale, die die aktuelle Preisbewegung unterstützen. Nach Daten von Ki Young Ju, dem CEO von CryptoQuant, haben Bitcoin-Wale seit August große Positionen eingegangen, als Bitcoin wieder den oberen Bereich bei 20.000 US-Dollar erreichte und unter dem kritischen Widerstand bei 30.000 US-Dollar blieb. Dieses Verhalten deutet darauf hin, dass sich die Wale auf die aktuelle Rallye vorbereitet haben, insbesondere seit BTC die Marke von 16.000 US-Dollar erreicht hat.

Die Marktaktivität wird auch durch erhöhte Kaufaufträge von US-Investoren angetrieben, insbesondere auf Coinbase, wo der Bitcoin-Preis im Oktober 2023 “explodiert” ist. Diese Investoren haben mehr Krypto-Währungen gekauft, um sich auf die Spot-Genehmigung des BTC Exchange Traded Fund (ETF) und die bevorstehende Halbierung vorzubereiten. Die Halbierung bezieht sich auf die Reduzierung der Belohnungen für das Mining von BTC.

Der CEO von CryptoQuant glaubt außerdem, dass Privatanleger der Rallye noch nicht beigetreten sind. Die realisierte Obergrenze von BTC liegt unter 0,1, was auf eine “geringe Liquidität” von Privatanlegern auf dem Kryptomarkt hindeutet.

Zusätzliche Daten von Material Indicators bestätigen den zunehmenden Kaufdruck durch Wale. Der Analyst Keith Alan behauptet, dass dieses Verhalten geschieht, um Liquidität auf den Markt zu locken. Sobald die Liquidität, hauptsächlich von Kleinanlegern, auf den Markt gelangt, könnten Wale ihre Münzen “verteilen” oder auf Kleinanleger “abwerfen”, um von ihrer Position zu profitieren.

Siehe auch  Bitcoin unterschreitet die mehrmonatige Unterstützung, kommt ein erneuter Test von 30.000 US-Dollar? (BTC-Preisanalyse)

Alles in allem gibt es viele Anzeichen dafür, dass der Aufwärtstrend von Bitcoin und dem Kryptomarkt noch nicht vorbei ist. Mit einem starken Rückhalt von Bitcoin-Walen und einer Nachfrage von US-Investoren könnte der Bitcoin-Preis bis zum Ende des Jahres 2023 näher an den 50.000-Dollar-Bereich heranreichen. Die gesamte Krypto-Community wird gespannt verfolgen, wie sich die bullischen Katalysatoren weiter entwickeln und ob Bitcoin neue Höchststände erreichen wird. Daher bleibt der Kryptomarkt weiterhin ein vielbeachteter Bereich für Investoren und Beobachter auf der ganzen Welt.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.