BitcoinFontKrypto NewsReserve

Analyst, der das Ende des Krypto-Bullenmarktes festnagelte, ändert abrupt seine Haltung zu Bitcoin, sagt, dass ein neuer BTC-Trend eintrifft

Der Krypto-Analyst, der letztes Jahr das Ende des Krypto-Bullenmarktes richtig ausgerufen hat, prognostiziert eine Trendwende für Bitcoin (BTC) nach fast einem Jahr rückläufiger Preisbewegungen.
Der pseudonyme Analyst, der in der Branche als Pentoshi bekannt ist, teilt seinen 612.300 Twitter-Followern mit, dass sich die Makrolandschaft drastisch verändert hat, seit Bitcoin im November 2021 sein Allzeithoch erreicht hat.

Pentoshi sagt, dass der Endzinssatz der Federal Reserve oder der erwartete Endpunkt für Zinserhöhungen im letzten Jahr stark geschwungen ist, was auf eine mögliche Veränderung des makroökonomischen Hintergrunds hindeutet.

„Bei Endzinsen von 4,6 % kann man meiner Meinung nach zumindest sagen, dass der Ratenanteil endlich eingepreist ist, nachdem er von 0 % auf 4,6 % gestiegen ist. Es ist schwer, dort noch mehr nach oben zu erwarten, daher kann das Risiko nach unten wechseln.

Ich habe meine gesamte makro-bärische These bis zum 9. September beibehalten, bis BTC die Tiefststände überwunden hat. An diesem Punkt wechselte ich zu einer neutraleren Position und suchte nach einem Gebotswert. Der Verbraucherpreisindex befindet sich möglicherweise auch auf maximaler Geschwindigkeit. Es fällt mir nur schwer, vorerst eine so starke rückläufige Tendenz beizubehalten.“

Anfang dieses Monats bekundete die Fed ihre Absicht, die Zinssätze weiter anzuheben, bis sie 2023 4,6 % erreichen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels schwankt die Federal Funds Rate zwischen 3 % und 3,25 %.

Da sich die Zinssätze dem Endpunkt der Fed nähern, glaubt Pentoshi, dass Bitcoin für eine kurzfristige Erholungsrallye fällig ist. Nach dem Anstieg prognostiziert der Kryptoanalyst eine abschließende Kapitulationsphase, die Bitcoin den Übergang in einen ausgedehnten Seitwärtstrend ermöglichen würde.

„Wenn ich das Worst-Case-Szenario sagen müsste, würde ich es für BTC auf 12.000 bis 14.000 Dollar schätzen. Bei 18.700 $ jetzt und in der Nähe der Juni-Tiefs. Erwarten Sie in absehbarer Zeit auch keinen Bullenmarkt. Es wird eher ein echter Seitwärtsmarkt kommen. Wie unten.”
Quelle: Pentoshi/Twitter
Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wechselt Bitcoin den Besitzer für 18.811 $, pauschal am Tag.

Beitragsbild: Shutterstock/T Studio

Siehe auch  Cardano-Gründer Charles Hoskinson argumentiert, dass die Regulierungsbehörden im Jahr 2022 gegen NFTs vorgehen werden

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.