Bitcoin NewsKrypto News

Analyst hisst Alarm bei Bitcoin-Rallye und sagt bevorstehenden Rückzug nach 35-Prozent-Spitze voraus

Bitcoin (BTC) befindet sich derzeit über der 34.000-Dollar-Marke und strebt danach, sein Jahreshoch zu übertreffen und zurückzuerobern. Allerdings gibt es Theorien, die darauf hinweisen, dass auf den aktuellen Aufwärtstrend ein Retracement folgen könnte.

Ein renommierter Krypto-Analyst, bekannt als "Crypto Soulz", hat kürzlich Einblicke in einen möglichen kurzfristigen Rückgang von Bitcoin auf X (ehemals Twitter) geteilt. Er weist darauf hin, dass ein wichtiger Widerstandswert für Bitcoin bei 37.370 US-Dollar liegt und dass dieses Niveau wahrscheinlich von der aktuellen Position aus nicht erneut getestet wird.

Soulz betont auch, dass etwa 36.000 US-Dollar an Liquidität absorbiert wurden, was seiner Meinung nach ein "Auslöser" für das Eingehen von Short-Positionen ist. Der lokale Höchststand von BTC bei 36.000 US-Dollar, bei dem sich ein langer Docht bildete, könnte ein mögliches Indiz für eine Umkehrung sein.

Der Analyst nutzt auch On-Chain-Daten als Zusammenfluss für BTC-Positionen. Er betont, dass der Spotmarkt einen Aufwärtstrend zeigte, bevor die Perpetual-Futures-Kontrakte diesem Beispiel folgten. Wenn 36.000 US-Dollar tatsächlich als lokaler Höchstwert dienen, gehen die Analysten davon aus, dass sowohl Spot- als auch Perpetual-Kurs anschließend sinken dürften.

Darüber hinaus hat BTC wichtige technische Indikatoren wie den 200-Tage-SMA, den 200-Wochen-SMA und den 365-Tage-SMA erfolgreich durchbrochen. Dies deutet darauf hin, dass Bitcoin eine starke Dynamik hat.

Unterdessen hat Jurrien Timmer, Director of Global Macro bei Fidelity, die Eigenschaften von Bitcoin und sein Potenzial als Wertaufbewahrungsmittel und Absicherung gegen Geldentwertung untersucht. Timmer zieht Parallelen zu Gold und betont die "einzigartigen Eigenschaften" von Bitcoin und seine Fähigkeit, Marktanteile zu gewinnen. Er beschreibt Bitcoin als "exponentielles Gold" mit zusätzlichem Wachstumspotenzial.

Siehe auch  Smart Token Labs unterstützt Carla Chan und La Prairie beim ersten NFT-Drop

Timmer weist jedoch auch darauf hin, dass Gold aufgrund seines deflationären Charakters und seiner mangelnden Effizienz als Tauschmittel an seine Grenzen stößt. Er zeigt historische Perioden auf, in denen Gold Stärke zeigte und Marktanteile gewann, und deutet an, dass Bitcoin eine ähnliche Rolle spielen könnte.

Timmer ist optimistisch hinsichtlich des Potenzials von Bitcoin, sich als wertvoller Vermögenswert neben Gold zu etablieren. Auch wenn er die Volatilität und den spekulativen Charakter von Kryptowährungen anerkennt, ist er davon überzeugt, dass Bitcoin aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften ein ernstzunehmender Konkurrent im Bereich der Wertaufbewahrung ist.

Derzeit wird BTC bei 34.700 US-Dollar gehandelt und hat in den letzten 24 Stunden um 1,5% zugelegt. Es bleibt abzuwarten, ob Bitcoin sein Jahreshoch übertreffen und zurückerobern kann.

Bildquelle: Shutterstock, TradingView.com

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.