Bitcoin NewsKrypto News

Analyst weist auf mögliche Bitcoin-Korrektur um 30 % hin und ruft zur Vorsicht auf

Der renommierte Kryptowährungsexperte Cold Blooded Shiller warnt vor einer möglichen Korrektur des Bitcoin-Preises um bis zu 30 %. Er hebt hervor, dass Bitcoin derzeit angesichts der erhöhten Marktvolatilität vor einem erheblichen Rückgang stehen könnte. Trotz der Stärke, die Bitcoin zeigt, betont Shiller die Unvorhersehbarkeit der verschiedenen Einflussfaktoren wie ETFs, Fundamentaldaten und Halbierung.

Historisch gesehen sind Rückgänge von 30 % beim Bitcoin keine Seltenheit, weshalb Shiller darauf hinweist, dass sich ein solcher Zyklus wiederholen könnte. Sollte dieser Trend eintreten, könnte der Bitcoin-Preis in den kommenden Monaten auf bis zu 51.000 US-Dollar fallen. Shiller unterstreicht die Wichtigkeit eines soliden Risikomanagements und ermutigt Investoren, auch in einem Bullenmarkt Vorsicht walten zu lassen.

Der aktuelle Bitcoin-Preisverfall auf 63.000 US-Dollar deutet auf einen anhaltenden Abwärtstrend hin. Innerhalb von nur 24 Stunden sank der Kurs um 5 %, was zu einem allgemeinen Marktrückgang führte. Aktuell wird Bitcoin bei 63.854 US-Dollar gehandelt, was einem Rückgang von über 10 % in der vergangenen Woche entspricht. Analysten prognostizieren weitere Preisverluste in den kommenden Tagen vor der anstehenden Halbierung in weniger als fünf Tagen. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Vorhersagen bewahrheiten werden und wie sich Investoren auf mögliche Szenarien vorbereiten sollten.

Siehe auch  Wenn irgendeine Krypto 1 Billion Dollar erreichen wird, dann ist es das EthereumNicht Bitcoin: Dragonfly Capital

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.