Krypto News

Argentinische Steuerbehörde AFIP entdeckt Unregelmäßigkeiten in 184 Digital Wallet-Steuererklärungen – Taxes

Die argentinische Steuerbehörde (AFIP) verstärkt ihre Kontrolle, wenn es um digitale Geldbörsen geht. Die Institution gab kürzlich bekannt, dass sie Unregelmäßigkeiten in mindestens 184 Steuererklärungen gefunden hat, die digitale Geldbörsen und Kryptowährungen beinhalten. Diese Steuerzahler haben ihre Wallet-Bestände nicht in ihre Steuererklärungen für 2021 aufgenommen, sodass fast 7,6 Millionen US-Dollar an solchen Vermögenswerten nicht deklariert wurden.

Argentinische Steuerbehörde AFIP stellt Unregelmäßigkeiten fest

Die argentinische Steuerbehörde hat ihre Wachsamkeit in Bezug auf Digital- und Kryptowährungssteuern verstärkt. Kürzlich gab die Institution bekannt, dass sie eine Reihe von Unregelmäßigkeiten entdeckt hat, an denen mindestens 184 Steuerzahler beteiligt waren, die es versäumt haben, in ihren Steuererklärungen auf ihre digitalen und Kryptowährungsbestände hinzuweisen.

Die geprüften Steuererklärungen, die dem Geschäftsjahr 2021 entsprechen, beinhalten eine Differenz von fast 7,6 Millionen US-Dollar an nicht deklarierten Vermögenswerten, die gemäß den Regeln für bestehende Nachlasssteuern gezahlt werden müssen.

Die AFIP erklärte, dies sei das Ergebnis des Abgleichs der von den Steuerzahlern bereitgestellten Daten mit den in den Datenbanken der Institution verfügbaren Informationen, die sie darüber informierten, dass einige Personen ihre Bestände an Krypto- und digitalen Geldbörsen zu wenig gemeldet hatten, während andere ihre Bestände nicht gemeldet hatten ihre Gesamtheit.

Wie Börsen helfen

Die Feststellungen der argentinischen Steuerbehörde sind aufgrund der Informationen möglich, die sowohl Anbieter digitaler Geldbörsen als auch Kryptowährungsbörsen an die Institution liefern müssen, um die nationalen Gesetze einzuhalten. Ein Teil dieser gelieferten Informationen umfasst die ID-Daten der Kontoinhaber, ihre Kontostände und eine detaillierte Liste der Bewegungen, einschließlich des Bestimmungsorts der abgewickelten Gelder.

Während einige Benutzer ihre Transaktionen zu P2P-Börsen verschoben haben, können die gemeinsame Bewegung von Geldern und die verschobenen Beträge laut nationalen Analysten auch die Aufmerksamkeit der AFIP auf sie lenken. Roberto Sanchez von PWC Argentina berichtete Iproup von der Zunahme dieser Art von Transaktionen. Er erklärte:

Im Laufe des Jahres haben sich die Nutzer, die sich für den Betrieb über P2P-Plattformen (Person zu Person) entschieden haben, infolge der Zunahme von Transaktionen und Schwankungen in ihrer Bewertung sichtbar vervielfacht.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die AFIP die Steuerzahler über Unregelmäßigkeiten in ihren Erklärungen informiert. Die Institution informierte im Oktober fast 4.000 Bürger über Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit Kryptobeständen und gab ihnen die Möglichkeit, ihre Aussagen zu korrigieren.

Siehe auch  Fangesteuerter Fußball sammelt 40 Millionen US-Dollar in Serie A, angeführt von Animoca Brands und Delphi Digital

Außerdem unterzeichnete die argentinische Regierung im Dezember ein Abkommen zum automatischen Austausch von Steuerdaten mit den USA mit dem Ziel, die Steuererhebung im Zusammenhang mit in anderen Ländern gehaltenen Waren, einschließlich Krypto, voranzutreiben.

Was denken Sie über die Maßnahmen der AFIP in Bezug auf digitale Geldbörsen und Kryptowährungssteuern? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Sergio Göschenko

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät im Spiel und trat in die Kryptosphäre ein, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Er hat einen Hintergrund als Computeringenieur, lebt in Venezuela und ist auf sozialer Ebene vom Kryptowährungsboom betroffen. Er bietet eine andere Sichtweise über den Krypto-Erfolg und wie es denjenigen hilft, die kein Bankkonto haben und unterversorgt sind.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons, DiegoCityExplorer / Shutterstock.com

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.