Krypto News

Auf Afrika fokussiertes Risikokapitalunternehmen Echovc gründet Blockchain-Fonds – Africa

Die auf Afrika fokussierte Risikokapitalgesellschaft (VC) Echovc hat einen Fonds aufgelegt, der Blockchain-Startups auf dem Kontinent unterstützen soll. Während die globale Blockchain-Finanzierung im vergangenen Jahr rückläufig war, behauptete Echovc-Gründer Eghosa Omoigui, dass Investitionen es dem VC jetzt ermöglichen, „zu durchschnittlich niedrigeren Einstiegsbewertungen als in den Vorjahren“ einzusteigen.

Startups, die Blockchain-basierte Lösungen anbieten, qualifizieren sich für eine Förderung

Die panafrikanische Risikokapitalgesellschaft Echovc gab kürzlich bekannt, dass sie einen 8-Millionen-Dollar-Fonds aufgelegt hat, der Afrikas Blockchain-Startups gewidmet ist. Laut dem Blogbeitrag des Unternehmens ist der als Echovc bekannte Fonds Chain wird für Startups zugänglich sein, die versuchen, die Herausforderungen des Kontinents mithilfe der Blockchain zu lösen.

Wie in einem Bericht von Techcabal erwähnt, wurde der neue Fonds von Echovc zu einer Zeit aufgelegt, als die weltweite Finanzierung für Krypto- und Blockchain-Startups rückläufig war. Der Rückgang der Finanzierung hat bereits einige Unternehmer gezwungen, ihre Startups zu verkaufen.

Echovc zielt auf unterversorgte afrikanische Länder ab

Trotz dieses Einbruchs der Finanzierung wird Eghosa Omoigui, der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter von Echovc, in dem Bericht zitiert, der darauf hindeutet, dass jetzt der ideale Zeitpunkt sei, um Startups zu finanzieren, da dies dem VC ermögliche, „im Durchschnitt zu niedrigeren Einstiegsbewertungen zu investieren als in den Vorjahren.“ Der Gründer fügte hinzu:

Während dies den VC-Appetit auf Krypto-Investitionen etwas verringert hat, sind wir weiterhin begeistert von den nützlichen Anwendungen von Krypto und Blockchain in Afrika und glauben, dass Krypto-Gründer in Afrika weiterhin an Funktionalität arbeiten werden, um Probleme in Afrika zu lösen.

Unterdessen enthüllte der Techcabal-Bericht auch, dass Echovc über 41 Millionen US-Dollar in 36 Startups weltweit eingesetzt hat. In Afrika hat die VC-Firma hauptsächlich Startups in den sogenannten unterversorgten Märkten wie Kenia, Nigeria, Südafrika und Uganda ins Visier genommen. Startups, die Blockchain nutzen, um grundlegende Fintech-Infrastrukturen zu betreiben, gehören zu den Unternehmen, die ins Visier genommen werden. Unternehmen, die sich auf Blockchain-Funktionalität konzentrieren, und dezentralisierte autonome Organisationen kommen ebenfalls für eine Förderung infrage.

Siehe auch  Die Korrelation von Bitcoin mit Gold und US-Anleihen steigt mit anhaltendem Abschwung

Laut Echovc wird das Unternehmensportfolio nach dem vollständigen Einsatz der Mittel auf 12 bis 20 Unternehmen angewachsen sein.

Registrieren Sie hier Ihre E-Mail-Adresse, um ein wöchentliches Update zu afrikanischen Nachrichten in Ihrem Posteingang zu erhalten:

Was denkst du über diese Geschichte? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mit.

Terence Zimwara

Terence Zimwara ist ein preisgekrönter Journalist, Autor und Schriftsteller aus Simbabwe. Er hat ausführlich über die wirtschaftlichen Probleme einiger afrikanischer Länder sowie darüber geschrieben, wie digitale Währungen Afrikanern einen Fluchtweg bieten können.







Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.