Bitcoin NewsKrypto News

Banking Titan Citigroup arbeitet daran, institutionellen Kunden den Handel mit Bitcoin-Futures zu ermöglichen: Bericht

Der Bankengigant Citigroup arbeitet Berichten zufolge daran, seinen institutionellen Kunden Bitcoin (BTC)-Futures-Handelsdienste anzubieten.
Unter Berufung auf eine ungenannte Quelle, die mit der Angelegenheit vertraut ist, Bloomberg Berichte dass Citigroup auf die behördliche Genehmigung wartet, um mit dem Handel mit Bitcoin-Futures zu beginnen. Der Bitcoin-Futures-Kontrakt wird von der CME Group, der weltweit größten Finanzderivatebörse, betrieben und ist ein in USD bar abgerechneter Kontrakt.

Die Entscheidung kommt, da die Citigroup ein zunehmendes Interesse ihrer Kunden an Krypto sieht.

„Angesichts der vielen Fragen zu regulatorischen Rahmenbedingungen, aufsichtlichen Erwartungen und anderen Faktoren sind wir bei unserem Ansatz sehr überlegt.

Wir erwägen derzeit Produkte wie Futures für einige unserer institutionellen Kunden, da diese unter strengen regulatorischen Rahmenbedingungen operieren.“

Wenn der Plan der Citigroup durchschlägt, wird die Bank der wachsenden Liste von Finanzinstituten beitreten, die sich in den Krypto-Raum gewagt haben.

Letzten Monat, Bank of America gestartet Bitcoin-Futures-Handel für eine ausgewählte Gruppe von Kunden.

Im Juni hat der Finanzriese Goldman Sachs partnerschaftlich mit dem Digital Asset Investment Management-Unternehmen Galaxy Digital beim Ausbau seiner BTC-Futures-Handelsplattform.
.

Siehe auch  Britische Behörden beschlagnahmten 3 NFTs in einem 1,9-Millionen-Dollar-Betrugsfall (Bericht)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.