Krypto News

Binance investiert 200 Millionen Dollar in Forbes (Bericht)

                                                            Die weltweit größte Börse für Kryptowährungen setzt ihre Expansion fort, da sie dieses Mal auf eines der bekanntesten Magazine und digitalen Verlage – Forbes – abzielt.  Binance hat zugestimmt, 200 Millionen Dollar in das jahrhundertealte Unternehmen zu investieren, um es bei der Fusion mit einem SPAC zu unterstützen.
  • Unter Berufung auf ungenannte Quellen berichtete CNBC am 10. Februar, dass die von Changpeng Zhao geführte Krypto-Börse plant, Forbes 200 Millionen Dollar zuzuweisen.
  • Bis Ende des laufenden Quartals 2022 soll dem Magazin- und Online-Verlag geholfen werden, mit einer börsennotierten Zweckgesellschaft (SPAC) zu fusionieren.
  • Der Austausch wird die Hälfte der von institutionellen Investoren eingegangenen Verpflichtungen im Wert von 400 Millionen US-Dollar ersetzen. Damit wird Binance nach der Börsennotierung zum zweitgrößten Eigentümer von Forbes.
  • Forbes strebt eine Notierung an der New Yorker Börse unter dem Ticker „FRBS“ an.
  • Der Bericht informierte weiter, dass Binance zwei Direktoren von insgesamt neun Vorstandssitzen erhalten wird.
  • Forbes wurde im September 1917 gegründet und befindet sich derzeit im Besitz von Integrated Whale Media Investments (95 %) und der Forbes-Familie (5 %). Das Magazin behauptet, dass es über 150 Millionen Menschen erreicht.
  • Das Unternehmen plante Mitte letzten Jahres den Börsengang, aber es gab bisher kaum oder gar keine Informationen darüber, welchen Weg es einschlagen wird.
Siehe auch  Binance listet von Andreessen Horowitz unterstützten DeFi-Altcoin auf, auf dem aufgebaut wurde Ethereum Inmitten des Zusammenbruchs des Kryptomarktes

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.