BitcoinDataKrypto NewsLinkStatus

Binance stockt seinen Versicherungsfonds nach dem FTX-Crash auf 1 Milliarde Dollar auf


Der CEO von Binance sagte, die weltweit größte Kryptowährungsbörse habe ihren Secure Asset Fund for Users (SAFU) erneut auf 1 Milliarde US-Dollar erhöht.

Dies ist das Ergebnis des jüngsten Markteinbruchs und soll den Kunden maximalen Schutz im Falle eines weiteren möglichen negativen Ereignisses gewähren.

  • Changpeng Zhao (CZ) twitterte, dass sein Handelsplatz seinen SAFU-Versicherungsfonds auf 1 Milliarde Dollar aufgestockt habe. BUSD- und BNB-Bestände machen 700 Millionen Dollar der Gesamtsumme aus, während die Adresse von BTC die restlichen 300 Millionen Dollar ausmacht.
  • Die Führungskraft erläuterte, dass der Schritt den Kunden in den derzeit herausfordernden Zeiten Transparenz und zusätzliche Sicherheit bieten könnte.

Um sich an die jüngsten Preisschwankungen anzupassen, #Binanz hat die aufgestockt #SAFU Versicherungsfonds wieder auf einen Gegenwert von 1 Milliarde US-Dollar.

BUSD UND BNB Adresse ca. 700m:

BTC-Adresse 300m:

Transparenz. 1/2

— CZ 🔶 Binance (@cz_binance) 9. November 2022

  • Binance hat die SAFU 2018 als Notfallversicherungsfonds gegründet, der Kunden in Extremsituationen schützen könnte.
  • Aufgrund des anhaltenden Krypto-Winters sank das Guthaben des Fonds kürzlich auf 735 Millionen US-Dollar, bevor das Unternehmen es jetzt wieder auf 1 Milliarde US-Dollar erhöhte.

„Seit November 2022 haben wir das SAFU-Guthaben wieder auf 1 Milliarde US-Dollar erhöht. Wir haben unserer Benutzerbasis zusammen mit dem größeren Krypto-Ökosystem versprochen, dass SAFU immer ein beträchtliches Niveau halten würde. Wir werden dieses Versprechen weiterhin einhalten und weiter bauen“, heißt es in einer Erklärung von Binance.

  • Ausreichende Reserven und eine transparente Plattform scheinen heutzutage für Investoren unverzichtbar zu sein. Zahlreiche Unternehmen sind bereits Opfer der Baisse geworden, darunter die thailändische Börse Zipmex, das Krypto-Kreditunternehmen Celsius Network und der Hedgefonds Three Arrows Capital.
  • Auch der Handelsplatz von Sam-Bankman Fried hatte in letzter Zeit Probleme. Binance versprach, alle seine FTT-Bestände zu liquidieren, was zu einem massiven Preisverfall für den Token und einem anschließenden Marktrückgang führte.
  • Obwohl Bankman-Fried zunächst sagte, dass FTX und seine Vermögenswerte „in Ordnung“ seien, bestätigte er später die Gerüchte, dass Binance seine Firma übernehmen wird.
                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  
Siehe auch  Polkadex enthüllt Mainnet-Startdatum und Migration zu einer anderen Blockchain

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.