DataKrypto News

Binance US stellt „den gefürchtetsten Mann an der Wall Street“ als Ermittlungsleiter ein


Binance US – die amerikanische Tochtergesellschaft der weltgrößten Krypto-Börse – ernannte den ehemaligen FBI-Agenten BJ Kang zum ersten Head of Investigations.

In dieser Funktion wird er darauf abzielen, maximalen Kundenschutz zu gewährleisten, indem er eng mit Regulierungsbehörden und Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitet.

„Der am meisten gefürchtete Mann an der Wall Street“ tritt Binance US bei

Laut einer aktuellen Bekanntmachungwird BJ Kang seine reiche Erfahrung nutzen, um illegale kriminelle Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen zu identifizieren und die Sicherheit der Plattform zu stärken.

Der CEO von Binance US – Brian Shroder – beschrieb den neuen Leiter der Ermittlungen als „einen der angesehensten und versiertesten Fachleute in der Strafverfolgung des Bundes“. Er hat in den letzten Jahren eine Schlüsselrolle bei der Untersuchung einiger der bekanntesten Fälle von Cyberkriminalität gespielt, erinnerte die Exekutive:

„Er wird maßgeblich dazu beitragen, unsere Partnerschaften mit Strafverfolgungsbehörden zu stärken und sicherzustellen, dass Binance.US weiterhin führend bei der Entwicklung eines sicheren Marktplatzes für digitale Vermögenswerte für alle Amerikaner ist.“

BJ Kang erhielt mehrere Auszeichnungen für seine Leistungen während seiner Karriere beim Bureau. Er leitete 2008 den „Prep Walk“ des amerikanischen Betrügers Bernie Madoff und beteiligte sich ein Jahr später an der Festnahme des Sri-Lanka-Amerikaners Raj Rajaratnam. Folglich verlieh Reuters ihm den Spitznamen „Der am meisten gefürchtete Mann an der Wall Street“.

BJ Kang kommentierte seine neue Rolle und lobte Binance US als eine führende Plattform, die einen „sicheren Marktplatz für digitale Assets“ geschaffen hat. Er versprach, mit den zuständigen Strafverfolgungsbehörden und Wachhunden zusammenzuarbeiten, damit die Firma Cyberkriminalität verhindern und „das Krypto-Ökosystem weiter wachsen lassen“ könne.

Die Expansion von Binance US in die Staaten

Vor zwei Monaten erteilte das Nevada Department of Business and Industry dem Unternehmen eine Money Transmitter License. Der westliche Staat wurde die siebte Gerichtsbarkeit, in der der Handelsplatz eine solche Genehmigung erhielt, die vorherigen waren West Virginia, Rhode Island, Wyoming, Connecticut, Idaho und Puerto Rico.

CEO Shroder sagte, das Unternehmen werde weiterhin die notwendigen Schritte unternehmen, bis es seine Dienstleistungen auf alle 50 Bundesstaaten und Territorien der USA ausdehnt.

Binance US operiert getrennt von seiner Muttergesellschaft und bedient den US-Markt. Während seines dreijährigen Bestehens hat es sich zu einer der ersten Wahlmöglichkeiten für amerikanische Investoren entwickelt. Das Unternehmen schloss im April eine Spendenaktion in Höhe von 200 Millionen US-Dollar ab, die seine Bewertung auf 4,5 Milliarden US-Dollar erhöhte.

Siehe auch  Fast 400 Millionen Dollar an Liquidationen, da BTC unter 20.000 fällt

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.