Bitcoin NewsKrypto News

Bitcoin-Börsen verzeichnen zum ersten Mal drei Monate in Folge Abhebungen

Börsen beobachten, dass Bitcoin-Abhebungen drei Monate in Folge die Einzahlungen übersteigen

On-Chain-Daten zeigen, dass Börsen in den letzten drei Monaten Netto-Bitcoin-Abhebungen verzeichneten, die längste Serie in der Geschichte des Vermögenswerts.

Ein Analyst erklärte, dass die Gesamtzahl der Bitcoin-Austauschabhebungen in letzter Zeit höher gewesen sei als die Einzahlungen. Dieser Trend ist ein Rekord für die Kryptowährung, da die Einzahlungen in der Regel schon nach kurzer Zeit wieder über die Auszahlungen gestiegen sind, wenn sich dieses Muster bildet. Das zeigt ein Diagramm, das den Trend bei den Abhebungen und Einzahlungen an Bitcoin-Börsen in den letzten Jahren zeigt.

Es gibt verschiedene Interpretationen darüber, was diese ungewöhnliche Abhebungsserie über den Markt sagen könnte. Der erste und offensichtlichste Grund könnte sein, dass sich die Inhaber dafür entscheiden, ihre Bitcoin über einen längeren Zeitraum zu halten, anstatt am Handel oder Verkauf teilzunehmen. Die zweite Erklärung könnte sein, dass die Anleger gegenüber zentralen Einheiten vorsichtiger geworden sind und sich daher für die Sicherheit entscheiden, die selbstverwahrte Wallets bieten. Eine andere Hypothese ist genau das Gegenteil der ersten: Die Abhebungen sind normal, aber die Einzahlungen sind gedämpft, weil die Inhaber ihre Münzen nicht über diese Plattformen verkaufen wollen und daher nicht mehr so ​​viele Einzahlungen tätigen.

Ein anderer Analyst hat sich die einzelnen Devisenreserven von Binance und Coinbase angesehen, um zu sehen, wie sie sich im Laufe der Jahre verändert haben. Binance verzeichnete über weite Strecken steigende Bitcoin-Reserven, doch in letzter Zeit kam es zu Nettoabhebungen. Bei Coinbase hingegen kommt es schon seit geraumer Zeit zu Abhebungen, was darauf hindeutet, dass die Plattform ständig Münzen ausbluten lässt.

Siehe auch  Richter verzögert Entscheidung über die Ernennung eines unabhängigen Prüfers aufgrund von Kostenbedenken –

Der Bitcoin-Preis stagnierte in letzter Zeit bei etwa 25.900 US-Dollar. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Markt weiterentwickeln wird und ob dieser Trend der Netto-Abhebungen anhält.


Hinweis: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine Anlageberatung dar. Kryptowährungen sind äußerst volatil und es besteht ein erhebliches Verlustrisiko. Leser sollten eigene Recherchen durchführen und sich bei Bedarf an einen Finanzberater wenden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.