Bitcoin NewsDataKrypto News

Bitcoin-Bottom-Signale beginnen zu blinken, aber kommt davor noch ein weiterer Abwärtstrend? (BTC-Preisanalyse)

                                                            Der Preis von Bitcoin schwankte in den Neujahrsferien in einer sehr engen Spanne, was wenig Aufschluss über die Richtung der nächsten bedeutenden Bewegung gibt.  Dennoch bleibt der Markt in einem sehr entscheidenden Bereich, und sein Schicksal könnte sich in den nächsten Tagen zeigen.

Technische Analyse

Von: Edris

Das Tageschart

Auf dem Tages-Chart kämpft der Kurs seit einiger Zeit mit dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt um die 16.700 $-Marke, muss ihn aber noch in irgendeiner Richtung durchbrechen. Im Falle eines zinsbullischen Ausbruchs wäre eine Rallye in Richtung der $18.000-Marke und sogar der oberen Grenze des großen fallenden Keilmusters zu erwarten.

Der erwähnte Keil wird in der aktuellen Marktlage als bullisches Umkehrmuster angesehen und könnte eine mittelfristige bullische Phase einleiten, wenn er nach oben durchbrochen wird. Wenn andererseits der gleitende 50-Tage-Durchschnitt hält und den Preis nach unten ablehnt, würde ein Rückgang in Richtung des $15.000-Bereichs und der unteren Trendlinie des fallenden Keils unmittelbar bevorstehen.
btc_price_chart_281201 TradingView

Das 4-Stunden-Diagramm

Betrachtet man den 4-Stunden-Zeitrahmen, ist es offensichtlich, dass der Preis endlich von der 16.900 $-Marke gefallen ist, nachdem er in der letzten Woche mehrfach getestet wurde.

Die jüngsten Kerzen zeigen jedoch die Zurückhaltung des Preises, schnell zu fallen, was auf einen weiteren möglichen erneuten Test des erwähnten Widerstandsniveaus hindeutet.

Alles in allem wäre ein Rückgang in Richtung der 15.000-Dollar-Marke das wahrscheinlichste Ergebnis, solange der Preis unter der 17.000-Dollar-Marke liegt. Der RSI-Indikator zeigt auch Werte unter 50, was signalisiert, dass das Momentum zugunsten der Bären ist, was die Wahrscheinlichkeit eines kurzfristigen Einbruchs weiter erhöht.
btc_price_chart_281202 TradingView

On-Chain-Analyse

Von: Edris

Siehe auch  Dogecoin steigt, wie Musk sagt, dass Tesla Zahlungen akzeptiert

Bitcoin-Langzeithalter SOPR

Die langfristigen Inhaber von Bitcoin sind eine wesentliche Kohorte, da ihr Verhalten wertvolle Einblicke in zukünftige Markttrends bietet. Der SOPR der langfristigen Inhaber ist eine aussagekräftige Metrik, die das Verhältnis der von diesen Marktteilnehmern realisierten Gewinne und Verluste misst und eine der wichtigsten Metriken für die On-Chain-Analyse ist. Werte über 1 weisen auf realisierte Gewinne und Werte unter 1 auf Verluste hin.

Dieses Diagramm zeigt den gleitenden 100-Tage-Standarddurchschnitt des LTH SOPR. Die Kennzahl ist nun seit über einem Jahr rückläufig, was darauf hindeutet, dass die Gewinnmarge der langfristigen Inhaber stetig abnahm und in den letzten Monaten unter 1 gefallen ist, da diese Investoren seit einiger Zeit Verluste realisieren.

Allerdings hat die Kennzahl kürzlich ein aufregendes Niveau erreicht, das die Baisse des vorherigen Zyklus markierte. Daher scheint aus makroökonomischer und multizyklischer Sicht die untere Spanne des Bärenmarktes nicht weit zu sein und könnte sich im Moment sogar bilden.
btc_sopr_ratio_281201 CryptoQuant

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.