Bitcoin NewsKrypto News

Bitcoin-Crash um 65 % möglich? Kaufaufträge im Wert von 54 Millionen US-Dollar summieren sich auf 12.000 US-Dollar

Bitcoin hat in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Volatilität gezeigt und wurde von vielen als die Währung der Zukunft angesehen. Nachdem der Preis im Jahr 2022 aufgrund des Zusammenbruchs von FTX unter 15.000 US-Dollar gefallen war, hat Bitcoin seitdem wieder an Wert gewonnen. Dies hat bei vielen Anlegern Optimismus geweckt und die Erwartungen an den Beginn eines weiteren Bullenmarktes geschürt.

Doch nicht alle Anleger teilen diese bullische Sichtweise für Bitcoin. Dies wurde kürzlich durch die Entdeckung einer riesigen Kaufmauer deutlich, die darauf wartet, dass der Bitcoin-Preis weiter abstürzt. Der X-Benutzer @tedstalksmacro enthüllte über die Social-Media-Plattform eine massive Kaufmauer von 4.500 BTC-Geboten zu einem Preis von 12.000 US-Dollar. Diese Gebote lagen rund 65 % unter dem aktuellen Bitcoin-Preis und beliefen sich insgesamt auf 54 Millionen US-Dollar.

Dieser große Befund deutet darauf hin, dass einige Bitcoin-Investoren einen weiteren Rückgang des Preises erwarten. Ein Rückgang auf das Niveau von 12.000 US-Dollar würde einen Rückgang von etwa 68 % von den Handelsspannen von 37.500 bis 38.000 US-Dollar bedeuten. Darüber hinaus ist es interessant zu bemerken, dass diese 4.500 BTC-Gebote bereits seit über einem Jahr bestehen.

Ein anderer X-Benutzer, Luke Broyles, erklärte, dass diese Gebote das Ergebnis eines “Big-Unit-Bias-Levels” sind, das sich während des Zusammenbruchs von FTX im Jahr 2022 entwickelt hat. Als die Krypto-Börse Insolvenz anmeldete und der Bitcoin-Preis auf 15.000 US-Dollar fiel, entstand der Wunsch nach einem Rückgang auf 12.000 US-Dollar. Obwohl dies nie eingetreten ist, haben einige Anleger immer noch die Hoffnung, dass es noch passieren könnte.

Broyles erklärte, dass viele Menschen entweder 10.000 oder 25.000 US-Dollar gespart haben, was bei einem Bitcoin-Preis von 12.000 US-Dollar eine beträchtliche Menge an Münzen ergeben würde. Er glaubt jedoch, dass der Markt dieses Niveau bereits überschritten hat, obwohl einige Anleger dies noch nicht akzeptiert haben.

Siehe auch  Historische Aufzeichnungen deuten darauf hin, dass der Bitcoin-Bärenmarkt gerade erst anfängt, sagt Huobi-Mitbegründer

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Bitcoin-Preise in Zukunft entwickeln werden, insbesondere angesichts dieser vielschichtigen Reaktionen der Anleger auf die aktuelle Preisentwicklung. Die Volatilität und Unsicherheit in der Kryptowährungsmarkt sind nach wie vor merklich, und es wird interessant sein zu beobachten, wie sich die Situation weiterentwickeln wird.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.